Schwerer Verkehrsunfall in Kuchl

Um Samstagabend, um 19:41 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kuchl mittels Sirenenalarm zu einem schweren Verkehrsunfall mit Fahrzeugüberschlag und eingeklemmter Person gerufen.Im Ortsteil Garnei, auf der B 159 in Fahrtrichtung Hallein, ca. 100 Meter nach der Autobahnabfahrt – war ein PKW aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und wurde um einen Baumstamm katapultiert.

mehr lesen…

Beginnender Wohnungsbrand

Kurz vor 13:00 Uhr meldete ein Anrufer über Notruf 122 eine starke Rauchentwicklung aus mehreren Fenstern in einem Einfamilienhaus im Stadtteil Tschinowitsch-Turdanitsch in Villach.Sofort wurde durch die Leitstelle gemäß Alarmplan die Hauptfeuerwache Villach, die FF Perau sowie die örtlich zuständige Feuerwehr Turdanitsch-Tschinowitsch alarmiert. Als die ersten Kräfte unserer Wache am Einsatzort eintrafen quoll bereits Rauch aus mehreren Fenstern.

mehr lesen…

Zwei Einsätze gleichzeitig

Binnen zwei Minuten kam es am 27. Juni im ehemaligen Bezirk Knittelfeld gleich zu zwei Einsätzen Um 12:18 Uhr wurde die Feuerwehr Kobenz zu einer Ölspur im Ortsgebiet gerufen. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde das ausgetretene Öl gebunden und fachgerecht entsorgt, schildert Einsatzleiter Oberbrandinspektor Gerhard Mayer von der Feuerwehr Kobenz. Zwei Minuten später wurde die Feuerwehr Spielberg zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf die L518 in Fahrtrichtung Zeltweg alarmiert. Nach dem Aufbau des doppelten Brandschutzes und der Absicherung der Unfallstelle wurden die beiden Fahrzeuge geborgen und die Unfallstelle gereinigt, so Einsatzleiter Oberbrandmeister Andreas Neubauer.

mehr lesen…

Tödlicher LKW-Unfall auf der A2

Für den Lenker eines Kleintransporters kam bei einem Auffahrunfall auf einen LKW leider jede Hilfe zu spät.Um 07:30 Uhr des 26. Juni 2020 wurden die Feuerwehren Mooskirchen und Lieboch zu einem Verkehrsunfall zwischen Lieboch und Mooskirchen in Fahrtrichtung Klagenfurt mit dem Alarmstichtwort „T03“ alarmiert. Bei der Anfahrt wurde von der LLZ Florian Steiermark der Einsatzort auf ca. 400m nach den Assingbergtunnel und das Alarmstichwort auf „T10“ geändert. Auf Grund des neuen Einsatzortes wurde die Feuerwehr Steinberg bei Ligist nachalarmiert.

mehr lesen…

PKW beinahe ins Bachbett gestürzt

Eigentlich wollte ein Mann am Vormittag des 25. Juni 2020 in Bad Goisern seinen PKW entladen, als dieser plötzlich ins Rollen geriet. Versuche das Fahrzeug zu stoppen scheiterten, der Kleintransporter rollte über einen Hang, prallte gegen einen Stromverteilerkasten und kam schließlich seitlich zum Liegen. Dabei hängte das Fahrzeug an einer Böschungskante und drohte in ein Bachbett abzustürzen.

mehr lesen…

Großbrand im Zentrum von Mariazell

Aus noch unbekannter Ursache ist am 25. Juni um 9.30 Uhr in einem Gebäude direkt im Zentrum von Mariazell ein Brand ausgebrochen. Im hinteren Teil des Gebäudes (Morzingasse) befinden sich mehrere Wohnungen. Im vorderen Teil des Gebäudes (Grazerstraße) befindet sich ein Installateurbetrieb.

mehr lesen…

ÖBFV&Bundesheer: Katastrophenhilfe ist Kernkompetenz der Feuerwehr

Gespannt verfolgen die Feuerwehren in ganz Österreich die aktuelle Diskussion zur Umgestaltung des Bundesheeres. Speziell die verstärkte Ausrichtung im Bereich Katastrophenschutz lassen bei den Feuerwehren und ihren Führungskräften die Alarmglocken schrillen. Schon seit Jahren wird vom Österreichischen Bundesfeuerwehrverband die dringend notwendige Aufstockung der Finanzmittel für die Feuerwehren (Katastrophenfonds) gefordert, ein Eingriff würde die ohnehin schon prekäre Finanzsituation noch verstärken und u.a. auch direkte Auswirkungen auf die Gemeindefinanzen haben.

mehr lesen…
Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen