Neuigkeiten


Trauer um Hinriuch Struve – Präsident des DFV zu Zeiten der Wiedervereinigung

Trauer um DFV-Ehrenpräsident Hinrich Struve / "Große Verdienste um deutsche Einheit der Feuerwehrverbände erworben"

Berlin (ots)

Hinrich Struve, Ehrenpräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), ist im Alter von 95 Jahren verstorben. Der Nordfriese war von 1981 bis 1993 Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes. „Wir verlieren in ihm einen großen und national wie international anerkannten Feuerwehrmann, Kameraden und Freund. Wir trauern um einen starken Präsidenten, der sich große Verdienste um die deutsche Einheit der Feuerwehrverbände erworben hat“, sagt DFV-Präsident Karl-Heinz Banse. „Hinrich Struve hat in seiner nordisch-ruhigen, bestimmten Art tiefe Fußspuren hinterlassen. Er hat den Verband weise und vorausschauend geführt“, so Banse.

mehr lesen…

ZIEGLER und MAN erhalten Großauftrag der Berufsfeuerwehren München und Augsburg

Lieferung von insgesamt 83 neuen HLF 20 bis 2028: ZIEGLER und MAN freuen sich über einen Großauftrag von 83 neuen HLF 20 für die Berufsfeuerwehren München und Augsburg. Die ersten beiden Prototypen werden Ende 2025 ausgeliefert. Die weiteren 81 Fahrzeuge werden bis Ende 2028 geliefert. Drei dieser Fahrzeuge sind für die Berufsfeuerwehr Augsburg. Die Fahrzeuge sind auf einem MAN TGM 16.320 4×2 Euro 6 Fahrgestell aufgebaut und zeichnen sich vor allem durch die kompakten Abmessungen (Gesamtlänge 8.040 mm, Gesamtbreite 2.440 mm, Gesamthöhe 3.200 mm) aus. ZIEGLER liefert als Generalunternehmer neben den Fahrgestellen und dem Aufbau auch einen Großteil der feuerwehrtechnischen Beladung.

empty road near park with blue sunny sky
mehr lesen…

Fünf neue, voll elektrische RT für die Berliner Feuerwehr

  Nach erfolgreicher Testphase eines Vorserienfahrzeugs stellt die Berliner Feuerwehr fünf weitere „Revolutionary Technology“ von Rosenbauer in den Regeldienst und verfügt damit über die derzeit weltweit größte Flotte an elektrisch betriebenen LöschfahrzeugenMit dem von Grund auf neu entwickelten Fahrzeug können fast alle Einsätze in rein elektrischem Betrieb abgearbeitet werdenDer RT bringt durch seine ausgeklügelte Konstruktion mehr Sicherheit und bessere Ergonomie für die Besatzung, Klimaschutz und effektive Funktionalität in perfekter Kombination.

mehr lesen…

Ereignisreiches Feuerwehrjugendwochenende in Fieberbrunn

Leistungsabzeichen für Tiroler Gruppen: 57x Bronze und 4x SilberBewerbsgruppe Volders 2 holt sich mit 1039,77 Punkten den LandessiegLienz 2 holt sich in einem spannungsgeladenen Finale gegen Wald im Pitztal den Sieg im Tirol-Cup (KO-Bewerb der besten Gruppen aller Tiroler Bezirke)Großes Lagerprogramm mit Lagerspielen, Wettbewerben, Lagerfeuer, Jugendandacht uvm. sorgen für viel Spaß und Action im „FireCamp Tirol“

mehr lesen…

Lauterach zum ersten Mal Austragungsort für den Landesfeuerwehrleistungsbewerb



Im Bruno-Pezzey-Stadion in Lauterach finden die 71. Landesfeuerwehrleistungsbewerbe statt, für die die Feuerwehr Lauterach optimale Bedingungen geschaffen hat„Mit Spannung und großer Freude auf das kommende Wochenende laufen die letzten Vorbereitungen auf Hochtouren. In der schönen Marktgemeinde Lauterach stehen alle Menschen hinter ihrer Feuerwehr und helfen mit, dass am Wochenende vom 5. bis zum 7. Juli alles Bestens klappt. Ich bedanke mich bei allen Feuerwehrleuten und Bewohnern von Lauterach, die zum Gelingen dieser Veranstaltung ihren Beitrag leisten. Es freut mich sehr, dass diese Plattform zum gesellschaftlichen Austausch und Miteinander zur Verfügung steht. Solche Veranstaltungen können durch nichts ersetzt werden und sie sind das Fundament für das ehrenamtliche Engagement, sagt Landesfeuerwehrinspektor Herbert Österle, im Vorfeld zu den Feuerwehrleistungsbewerben 2024.

Lu
mehr lesen…

Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Oberwart: Jabing gewinnt

Oberwart war am 28. und 29. Juni 2024 Austragungsort des diesjährigen Landesfeuerwehrleistungsbewerbs. Insgesamt stellten sich an die 253 Wettkampfgruppen aus 155 Feuerwehren der Herausforderung. Bei schweißtreibendem Wetter ging die Wettkampfgruppe Jabing 1 im Bewerb Bronze A, gefolgt von den Gruppen Grafenschachen 1 und Zillingtal 1 als Sieger hervor.

Im Bewerb Silber A (da werden die Funktionen gezogen) gewannen die Wettkämpfer aus Klingenbach vor Grafenschachen und Kulm.

mehr lesen…

Pin It on Pinterest

Share This