Verkehrsunfall auf der B76

ST/Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden die Feuerwehren Frauental a.d.L. und Deutschlandsberg am Vormittag des 16. Oktober gegen 10:30 Uhr alarmiert.Unweit des Rüsthauses der Freiwilligen Feuerwehr Frauental kam es am 16. Oktober 2018 zu einem schweren Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen. Alarmiert wurden die Feuerwehren Frauental und Deutschlandsberg. Ebenso im Einsatz stehen das Rote & Grüne Kreuz mit mehreren Fahrzeugen, der Rettungshubschrauber und die Polizei.Am Einsatzort konnte schnell festgestellt werden, dass keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt waren. Umgehend wurde die Einsatzstelle abgesichert und der notwendige Brandschutz aufgebaut. Die weiteren Tätigkeiten der Wehrkameraden war es dem Rettungsdienst bei der Versorgung der verletzten zu unterstützen sowie die Fahrzeuge zu bergen. mehr lesen…

Pkw mit Badner Bahn zusammengestoßen

In Wiener Neudorf ist am Samstagmittag ein Pkw mit einer Garnitur der Wiener Lokalbahnen zusammengestoßen. Zwei Personen mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.Ein mit zumindest zwei Erwachsenen und zwei Kindern besetzter Pkw war im Ortsgebiet von Wiener Neudorf an einem unbeschrankten Bahnübergang seitlich von dem Zug erfasst worden. Das Fahrzeug wurde vom Bahnübergang geschoben und zwischen Zug und einem Absperrgitter eingeklemmt. mehr lesen…

255 Feuerwehrmitglieder in gasbefeuerter Übungsanlage

Von 08. bis 14.10.2018 fand in Hollabrunn die Atemschutzausbildung Stufe 4 – Heißausbildung in gasbefeuerten Anlagen statt. Dabei können die Atemschutzgeräteträger realistisch die Bekämpfung eines Zimmerbrandes üben. Mehrere mit Gas befeuerte Brandstellen gilt es zu bekämpfen. Die Feuermitglieder lernen dabei das richtige Einschätzen von Temperaturen, den korrekten Einsatz der Strahlrohre, die Türöffnung, Schlauchmanagement und die verbesserte Kommunikation im Trupp.

mehr lesen…

Ferienhausbrand am Fügenberg

Am Morgen des 13. Oktober 2018 ging bei der Leitstelle Tirol um 01:48 Uhr ein Notruf vom Fügenberg ein. Urlauber hatten in ihrem Ferienhaus starke Rauchentwicklung festgestellt. Die FF Fügen wurde umgehend mittels Sammelruf und Sirene alarmiert. Noch während der Anfahrt kam von der Leitstelle die Meldung, dass keine Personen mehr im Gebäude wären und sich der Brand mittlerweile ausgebreitet hatte, es drohte ein Vollbrand zu werden. Der Einsatzleiter entschied sofort die Feuerwehr Uderns nachzualarmieren. mehr lesen…

Weiße Fahne beim 6. Bgld. Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold

Mit der Überreichung der FJLA in Gold an 116 Burschen und Mädchen von Feuerwehren aus allen burgenländischen Bezirken und an acht Jugendliche aus Niederösterreich und Wien endete der 6. Bgld. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb um das FJLA in Gold. Da sich die Mitglieder der Feuerwehrjugend durch geeignete Ausbildungsveranstaltungen und Schulungen auf Orts-, Abschnitts-, Bezirks- und Landesebene (Wissentest der Stufen 1 bis 6, Erwerb der Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber) gewissenhaft auf den heutigen Leistungsbewerb vorbereitet hatten, konnte die Bewerbsleitung vor der Einholung der Bewerbsfahne die weiße Fahne hissen. mehr lesen…

Großübung in Oberwaltersdorf forderte 6 Feuerwehren

Bei Ankunft des zweiten Tanklöschfahrzeuges der Feuerwehr Oberwaltersdorf sprang eine brennende Person aus dem 1. OG und musste von den Einsatzkräften mittels Löschdecke abgelöscht werden.Es wurden im Zuge der Übung 3 C-Löschleitungen im Innenangriff sowie ein Wenderohr über die Drehleiter vorgenommen und von 8 Atemschutztrupps 16 Personen, die sich größtenteils in Rollstühlen und Krankenbetten befanden aus dem Gefahrenbereich gerettet. mehr lesen…

Waldbrand am Lahnsattel

Seit ca. 16:00 Uhr befinden sich 7 Feuerwehren bei einem Waldbrand am Kriegskogel in Lahnsattel, Gemeinde St. Aegyd/Neuwalde. In einer Seehöhe von ca. 1080 Metern brennt auf einem Hektar eine Jungkultur, eine so genannte „Dickung“. Bereist auf der Anfahrt wurde von der Einsatzleitung ein Hubschrauber des BMI angefordert um eine Erkund aus der Luft duchführen zu können und die Feuerwehren Frein an der Mürz und Mariazell nachalarmiert. Nach dieser Erkundung wurden noch Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren Türnitz und Lilienfeld nachalarmiert.Mit zwei Zubringleitungen, wobei eine direkt bis zum Einsatzort führt und eine zweite zur Befüllung der Tanklöschfahrzeuge dient, wird Löschwasser aus einem Bach entnommen.Starker Fönwind behindert die Löscharbeiten. mehr lesen…

Unfall in Seckau

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Traktorgespann kam es am 12. Oktober in Seckau. Aus nicht näher bekannten Umständen kam ein mit Mist beladener Traktor von einem Abhang ab und stürzte auf die Straße wobei durch die Wucht des Aufpralles die Vorderachse herausgerissen wurde. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften, bestehend aus 22 Mann der Feuerwehr Seckau, Rotem Kreuz, Notarzt und Polizei rückten gegen 14:38 Uhr aus um den Fahrer zu helfen. Wenige Minuten nachdem die Einsatzkräfte vor Ort waren um sich um den verletzten Fahrer zu kümmern, landete bereits der Notarzthubschrauber am Einsatzort, schildert Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Daniel Feldbaumer von der Feuerwehr Seckau. Während der Fahrer notärztlich versorgt wurde, wurde mit dem Aufräumungs- und Bergearbeiten des verunfallten Traktors begonnen. Nach zweieinhalb Stunden konnte der völlig zerstörte Traktor geborgen und der Einsatz beendet werden. mehr lesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen