Schadstoffeinsatz in Wartberg

Am Mittwoch, 01. Dezember 2021 wurde die Feuerwehr Wartberg zu einem Schadstoffeinsatz aufgrund eines technischen Gebrechen bei einem LKW in der Kunischgasse alarmiert.Es ist eine unbekannte Menge an Hydrauliköl ausgetreten und hat sich auf der Fahrbahn verteilt. Nach der Erkundung wurde die Stadtfeuerwehr Kindberg zur Unterstützung mit dem Ölschadenfahrzeug alarmiert. Die Ölspur in der Kunischgasse konnte von der Feuerwehr gebunden werden. Durch das Kanalsystem gelang jedoch das Öl auch in die Mürz. Dazu wurde zum Schutz der Umwelt im Bereich der Mürzbrücke eine Ölsperre in der Mürz aufgezogen.Im Einsatz standen die Einsatzkräfte der FF Wartberg mit 3 Fahrzeugen und die Einsatzkräfte der FF Kindberg mit 5 Fahrzeugen, sowie Polizei und Gemeinde.

mehr lesen…

HLF 3 Göllersdorf 

Nach über 25 Jahren im Dienst darf nun unser treues RLF-A 2000 in den Ruhestand gehen. Mit Anfang Dezember konnten wir unser neues Fahrzeug in den Dienst stellen.Nach 6-monatiger Planung mithilfe einer Arbeitsgruppe, zahlreichen Besichtigungen, Besprechungen und knapp einem Jahr Bauzeit konnten wir Mitte November das neue Fahrzeug übernehmen und mit den internen Schulungen beginnen.

mehr lesen…

Gartenhaus stand in Obergnas in Vollbrand

Dienstagvormittag (30.11.2021), wurde gegen 11:08 Uhr über Notruf in der Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ der Brand einer Gartenütte in Obergnas, Gemeinde Gnas (Bezirk Südoststeiermark) gemeldet. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Gartenütte stand beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte bereits in Vollbrand. Für die Löscharbeiten standen die Feuerwehren Obergnas (Einsatzleitung), Gnas und Kohlberg mit 23 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

mehr lesen…

Zu Kaufen: Drehleiter mit Korb „Vario CC“ (DLK 23-12)

Technische Daten:

Taktische Bezeichnung:                     Drehleiter mit Korb 23-12 (DLK 23-12)

Marke, Type:                                         ÖAF 14.232 F 4×2

Motorleistung:                                     169 kw (230 PS)

Kilometerstand:                                   13.000 km

Betriebsstunden Nebenabtrieb:      1.700 h

Getriebeart:                                          9-Gang Getriebe manuell

Höchstzulässiges Gesamtgewicht: 14.800 kg

Besatzung:                                            1:2

Aufbaufirma:                                        Magirus / Rosenbauer

Baujahr:                                                 1995

Überprüfung nach §57a:                     01/2021

DLK-Überprüfung durch Hersteller:  11/2020

mehr lesen…

Schwieriger Brand in Holzkonstruktion

Die Feuerwehren Rachau, Glein, St. Margarethen, St. Lorenzen und Apfelberg wurden am 29. November zu einem Zwischendeckenbrand alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Zwischendeckenbrand in einem Haus in der Gemeinde St. Margarethen, Ortsteil Rachau.  Nachdem Eintreffen der 50 Feuerwehrmänner drang bereits dichter Rauch aus mehreren Stellen des Hauses. Binnen Minuten nach der Alarmierung kämpfte sich bereits der erste Atemschutztrupp ins Innere des Hauses vor, wo dem Feuerwehrmännern bereits erste Flammen entgegenschlugen so der Feuerwehr Einsatzleiter, Hauptbrandinspektor Heimo Sulzer. Um an den Brandherd zu gelangen, wurde zeitgleich das Dach mittels Motorsägen, Äxten und Einreißhaken geöffnet und mit einem Außenangriff begonnen, so Sulzer weiter. Durch den massiven Außen- und Innenangriff der fünf Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude und den Wald verhindert werden.  Die Löscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden an.

mehr lesen…

Silobrand in Grafenwörth

In den frühen Morgenstunden des 29.11.2021 bemerkten die Mitarbeiter eines Grafenwörther Agrarbetriebes alarmierende Sensordaten von deren Maistrocknungsanlage. Sofort wurde mit der Leerung der Anlage begonnen und zur Sicherheit die Feuerwehr Grafenwörth angefordert. Ein – coronabedingt – kleines Team mit dem Rüstlöschfahrzeug fuhr daher die Einsatzstelle an.Vor Ort wurde vom Einsatzleiter jedoch sehr schnell ein größeres Brandereignis erkannt, was zur Alarmierung der gesamten Feuerwehr Grafenwörth führte, zusätzlich wurde die Feuerwehr Krems/Donau mit der Drehleiter angefordert. Kaum war die Verstärkung am Einsatzort eingetroffen kam es im Silo zu einer Durchzündung mit massiver Flammeneinwirkung, daher wurden umgehend die Feuerwehren Jettsdorf, Feuersbrunn, Seebarn und Wagram in den Einsatz gerufen.

mehr lesen…

ST: Verkehrsunfall in Gasselsdorf

Am 29.11.2021 um 16.47 Uhr wurden die Feuerwehr Dietmannsdorf und die Feuerwehr St. Martin i.S. zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkws im Ortsgebiet von Gasselsdorf gerufen. Eine Person musste dabei von den Einsatzkräften versorgt werden. Die beiden Feuerwehren stellten, am Einsatzort angekommen, einen doppelten Brandschutz auf und regelten gemeinsam mit der Polizei den Verkehr. Zudem wurden die beschädigten Pkws von der Hauptstraße entfernt, Betriebsmittel gebunden und die Straße gereinigt.

mehr lesen…
Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen