Endlich! FO gibts jetzt als  Online-Abo

Sie lesen FEUERwehrOBJEKTIV ab sofort zeitnah online

wählen Sie zwischen

– Jahreabo (Euro 40,-)

– oder Mini-Abo (3 Ausgaben € 12,-)

Neu: Das Treue-Abo für alle bisherigen Abonnenten:
Registrieren – und das ONLINE-Abo zusätzlich nutzen!

Ab sofort:

  • noch aktueller
  • noch informativer
  • mit noch mehr Service: Bonusmaterial im Mitgliedsbereich

FEUERwehrOBJEKTIV jetzt als Printausgabe oder online lesen! Gleich hier bestellen!

Kurios: Qualmende Faschingspuppe

Ein Anrufer meldete gegen 15:39 Uhr über den „Notruf 122“ einen Uferbrand an der Traun neben der B145. Am Einsatzort angekommen konnten die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl zum Glück keine brennende Böschung feststellen. Die Puppe, welche jedes Jahr beim traditionellen Faschingeingraben versenkt wird, rauchte noch etwas und wirkte für den Melder wie ein Brand.

mehr lesen…

ST: Waldbrand rasch gelöscht

ST: Am 25.02.2020 heulten um 13:17 die Sirenen der Feuerwehren Wielfresen, Wernersdorf und dem Löschzug St. Katharina in der Wiel (DL). Der Grund der Alarmierung war ein Waldbrand in Wielfresen.

mehr lesen…

Arbeiter in Künette verschüttet

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Montag, 24.02.2020, kurz nach 09:00 Uhr im St. Pöltner Stadtteil Unterradlberg. Bei Tätigkeiten auf einer Baustelle wurden zwei Arbeiter in einer Ausschachtung teilweise von Erdreich verschüttet – eine Person bis zur Hüfte, die andere bis zu den Schienbeinen. Die Kollegen reagierten sofort, sicherten den Bereich und begannen mit der Rettung der Verunfallten. Nach etwa 30 Minuten konnten die Arbeiter aus der Künette befreit und dem anwesenden Rettungsdienst übergeben werden, sie wurden mit Verletzungen unbekannten Grades zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus St. Pölten gebracht.

mehr lesen…

Schadstoffeinsatz im IZ Süd

Am Vormittag des 23. Februar 2020 ereignete sich bei Arbeiten an einem mit gefährlichen Stoffen gefüllten Tank im Industriezentrum Niederösterreich Süd ein Unfall, dabei wurde eine Person verletzt.

mehr lesen…

Sturm über Wiener Neustadt

Das Sturmtief „Yulia“ traf den Bezirk Wiener Neustadt in den frühen Abendstunden des 23. Februar 2020. Während im Bezirk ettliche Einsätze zu bewältigen waren, blieb auch Wiener Neustadt nicht verschont. Mehr als 20 Einsätze mussten an diesem Sonntagabend bis in die Nacht hinein durch die Ehrenamtlichen abgearbeitet werden. 

mehr lesen…

Technik: WLF-Kran FF Enns

Der Fahrzeugprototyp wurde am 4. Dezember 2019 als Teil des neuen Logistikkonzeptes des OÖ Landesfeuerwehrverbandes an die FF Enns übergeben. Durch die drei gelenkten und zwei angetriebenen Achsen ist das Fahrzeug trotz seiner Länge von gut 11 Metern ungemein wendig und für schwere Hebearbeiten und den Transport im Katastophenfall vorgesehen. 

mehr lesen…

Verkehrsunfsll auf der B 69

ST/Kurz nach 14:00 Uhr kam es auf der B69 auf Höhe des Gasthauses Schusterpeter zu einem schweren Verkehrsunfall. 2 PKW kollidierten aus bisher ungeklärter Ursache miteinander.

mehr lesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen