Interschutz 2021

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Endlich! FO gibts jetzt als  Online-Abo

Sie lesen FEUERwehrOBJEKTIV ab sofort zeitnah online

wählen Sie zwischen

– Jahreabo (Euro 40,-)

– oder Mini-Abo (3 Ausgaben € 12,-)

Neu: Das Treue-Abo für alle bisherigen Abonnenten:
Registrieren – und das ONLINE-Abo zusätzlich nutzen!

Ab sofort:

  • noch aktueller
  • noch informativer
  • mit noch mehr Service: Bonusmaterial im Mitgliedsbereich

FEUERwehrOBJEKTIV jetzt als Printausgabe oder online lesen! Gleich hier bestellen!

Wie geht es weiter?

FEUERwehrOBJEKTIV hält Euch permanent am Laufenden – www.feuerwehrobjektiv.at https://www.facebook.com/FEUERwehrOBJEKTIV/ …. aktuelle Entwicklungen, Einsätze, aus den Feuerwehren, Wissen, Geschichtliches – und bald mehr!!!! Bleibt dan!!!!!!!

Die Meldungen überschlagen sich, die Prognosen können unterschiedlicher nicht sein… zweifellos steht die internationale Staatengemeinschaft vor der größten Herausforderung seit 75 Jahren! Wie weit die aktuelle Krise uns alle verändern wird, wagt wohl niemand vorauszusagen. Einerseits stellt sich die Frage, wann die Isolation mit Erreichen des „Peak“ in wahrscheinlich kleinsten Schritten gelockert werden kann, andererseits verliert die Wirtschaft mit jedem Isolationstag mehr an Boden unter den Füssen. So wie vor dem März 2020 wirds wohl nicht mehr so schnell werden. Letztlich liegt es an der Gesellschaft, was man aus der Situation machen – immerhin birgt jede Krise auch eine Chance.

mehr lesen…

Akku brannte

UNTERHART – GDE. FELDKIRCHEN/D (31.03.2020) Zu einem Kellerbrand wurden die 5 Feuerwehren (Bad Mühllacken, Feldkirchen/D, Lacken, Landshaag und Mühldorf) aus dem Pflichtbereich Feldkirchen a.d.D gegen halb 12 Uhr mittags gerufen. Ein Akku einer Photovoltaikanlage begann aus noch unbekannter Ursache im Keller eines Wohnhauses zu brennen. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde sofort ein Trupp, ausgerüstet mit Wärmebildkamera sowie Schlauchpaket und schwerem Atemschutz, von der Feuerwehr Mühldorf zur Brandbekämpfung eingesetzt.

mehr lesen…

Neuer Bezirksfeuerwehrkommandant im Flachgau

Aufgrund des Alters wurde eine Neuwahl notwendig, welche OBR Klaus Lugstein bei der Wahl im Februar für sich entscheiden konnte.Aufgrund der aktuellen Verordnungen der Bundesregierung gibt es keine öffentliche Übergabe. Die Dienstübergabe erfolgt daher aus der Ferne ohne persönlichen Kontakt.

mehr lesen…

Top-Rüstfahrzeuge mit Kran für die Niederlande

Am 3. März 2020 unterzeichneten Ziegler Brandweertechniek B.V. und die Sicherheitsregion Midden en West Brabant einen Vertrag über die Lieferung von 5 RW-Kran. Diese werden im Jahr 2020 bzw. 2021 an die Feuerwehren Breda, Roosendaal, Bergen op Zoom, Raamsdonksveer und Tilburg ausgeliefert. Die Fahrzeuge werden auf einem Volvo FH-Fahrgestell, Typ 460 High 6×2 mit X-Track, aufgebaut.

mehr lesen…

Historische Rüstfahrzeuge (1)

In den 1960er Jahren wurde eine – mitunter nach deutschem Vorbild – innovative Lösung für ein univrselles Rüst- und Bergefahrzeug geschaffen. Niederösterreichs Landesfeuerwehrkommandfant Ferdinand Heger (1920-1976) produzierte in seiner Landmaschinenfima die Gittermast-Kräne, Rosenbauer den Aufbau. Generator und Seilwinde waren ebenfalls vorhanden!

mehr lesen…

Landesfeuerwehrschulen sagen alle Lehrveranstaltungen bis Sommer ab

Das Coronavirus macht nicht nur im Einsatzfall Anpassungen seitens der Feuerwehren erforderlich. Auch der bereits Mitte März eingestellte Lehrbetrieb an den Landesfeuerwehrschulen bringt den Jahresplan 2020 ordentlich durcheinander. In einer Videokonferenz verständigten sich Feuerwehrpräsident Albert Kern und die Landesfeuerwehrkommandanten unter Berücksichtigung der aktuell vorliegenden Informationen der Schulleiter und vorbehaltlich der weiteren Entscheidungen der Bundesregierung und der Gesundheitsbehörden darauf, erst im Herbst 2020 den Schulbetrieb wieder aufzunehmen. In den kommenden Tagen werden die Lehrveranstaltungsprogramme überarbeitet und notwendige Anpassungen aufgrund der Situation vorgenommen. Über weitere Details informieren die Landesfeuerwehrverbände und Landesfeuerwehrschulen in den nächsten Tagen individuell.

mehr lesen…

Leoben: Unfall im Massenbergtunnel

Am 30.03.2020 um 12:35 Uhr alarmierte die Bereichsfunkleitstelle Florian Leoben die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß mit dem Alarmstichwort „T03-VU-Berg“ zu einem Auffahrunfall zweier LKW im Massenbergtunnel S6. Aus unbekannter Ursache kollidierten zwei LKW im Massenbergtunnel, wobei ein Fahrer im Führerhaus eingeklemmt wurde. Durch die eingetroffenen Einsatzkräfte wurde der Brandschutz aufgebaut, die Unfallstelle abgesichert und unverzüglich mit der Rettung der eingeklemmten Person begonnen. Der eingeklemmte Fahrer konnte unter Einsatz mehrerer hydraulischer Rettungsgeräte aus dem zerstörten Führerhaus befreit werden. Anschließend wurde dieser vom Roten Kreuz in das Krankenhaus eingeliefert. Nach dem Binden ausgelaufener Betriebsmittel und Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Feuerwehren um 15:45 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

mehr lesen…

Mundschutz, Masken … viele Fragen

Jetzt sind sie in aller, besser vor aller Munde: Masken, Mundschutz & Co haben Hochsaison. Gerade bei der Feuerwehr sollte für jedes Mitglied eine Maske bereit liegen, immerhin ist bei einem größeren Feuerwehreinatz mit einem gewissen „Menschenauflauf“ zu rechnen – und damit die Gefahr einer Ansteckung und damit einer Ausbreitung in die Familien, etc. nicht gerade gering. Mit dem „traditionellen“ und technsich viel anspruchsvollerem Atemschutz kennt sich jeder aus – doch diese Masken? Obwohl: gerade bei Verkehrsunfällen (Schneiden von Glas z.B.) sollten sie eigentlich schon Standard sein! Was heissen die Bezeichnungen, was kann man sich als Schutz erwarten. Dirk Lange, Managing Director für die Region Zentraleuropa bei 3M, beantwortet die zur Zeit wichtigsten Fragen.

mehr lesen…
Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen