Verkehrsunfall am Hauptplatz Schwechat

Am Abend des 14.12.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einem Verkehrsunfall auf den Schwechater Hauptplatz alarmiert, am Einsatzort angekommen bot sich den Einsatzkräften eine über mehrere Meter verteilte Unfallstelle. Ein Fahrzeug touchierte eine Baumstütze am rechten Fahrbahnrand, in weiterer Folge ein entgegenkommendes Fahrzeug und zuletzt noch einen geparkten PKW.
Die Kräfte der Feuerwehr sicherten die Fahrzeuge, reinigten die Fahrbahn und machten die Verkehrswege wieder frei. Ein Team des Rotes Kreuz Schwechat versorgte die Verletzten.

(mehr …)

Person wird von U-Bahn überrollt

Person unter Zug

München: , 16. Dezember 2018, 01.15 Uhr; Josef-Frankl-Straße Ein 33-jähriger Münchner fiel am Sonntag gegen 01.15 Uhr ohne Fremdeinwirkung im U-Bahnhof Feldmoching in ein Gleisbett. Eine

einfahrende U-Bahn konnte trotz Vollbremsung ein Überrollen nicht mehr verhindern. Einsatzkräfte der Feuerwehr München begannen den Verunfallten unter der U-Bahn zu versorgen. Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde der Mann mit einer sogenannten „Sofortrettung“ unter der U-Bahn befreit. Die durch ein Notarztteam eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen blieben leider erfolglos. Der Mann erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen. Für die Betreuung des U-Bahnfahrers
und Passanten wurden Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams an dieUnfallstelle beordert. Zur Klärung der genauen Unfallursache hat diePolizei die Ermittlungen aufgenommen.

(mehr …)

Tunnel Vösendorf – VU mit 3 LKW

NÖ/15.12.: Sperre Tunnel S1 Richtung Schwechat nach einem Unfall mit drei LKW. Ohne Verletzte kollidieren drei Sattelzüge im Tunnel Vösendorf. Zwei Fahrzeuge sind fahrbereit und können  den Tunnel verlassen. Ein Sattelzug muss mit Kran der Feuerwehr Mödling abgeschleppt werden.

(mehr …)

Zwei Todesopfer nach Brand in Bad Kreuzen

Zwei Todesopfer nach Brand in Bad Kreuzenfotokerschi.at/BAD KREUZEN. Zu einem folgenschweren Brand kam es in der Nacht auf Sonntag in der Mühlviertler Gemeinde Bad Kreuzen im Bezirk Perg. In einem Einfamilienhaus ist kurz nach Mitternacht aus bisher unbekannter Ursache Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte von 8 Feuerwehren rückten an. Bei der Lageerkundung stellte der Einsatzleiter Markus Nösterer (Stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Bad Kreuzen) den Vollbrand eines Zimmers im Erdgeschoss des Gebäudes fest.

Portemonnaie aus Feuerwehrschlauch

Morgens beim Bäcker, mittags in der Kantine, nachmittags zur Shopping Tour und abends im Kino – Was darf dabei nicht fehlen? Das Portemonnaie. Fred von Feuerwear überzeugt innen wie außen mit Design, Funktion und Nachhaltigkeit: Die clever durchdachte Innenaufteilung bietet genügend sicheren Platz für Ausweise, Karten und Geld. Mit dem besonderen Ausgangsmaterial ist jeder Fred dazu ein Unikat mit Geschichte und Style. Schließlich sind alle Produkte handgefertigt aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch, der individuelle Einsatzspuren und Aufdrucke mit sich trägt. Durch die Wiederverwendung des robusten Materials schützt der einstige Lebensretter nachhaltig die Umwelt und ist ein treuer Begleiter für alle Einätze des Alltags. Mehr unter https://www.feuerwear.de/accessoires-aus-feuerwehrschlauch/herrenportemonnaie-fred

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen