Fachwissen


Tegernsee TP 4/1 – die erste Tauchpumpe mit 40 mm Korndurchgang

Mit der Tegernsee TP 4/1 präsentiert Spechtenhauser, bekannt für verstopfungsfreie Schmutzwasserpumpen, seine erste Tauchpumpe nach DIN 14425 und vereint damit die Anforderungen an eine TP 4/1 mit kompromissloser Pumpenkraft und kompakten Abmessungen. Mit einer maximalen Förderleistung von 800 l/min sowie 400 l/min bei 10 m Förderhöhe garantiert die neue Tegernsee TP 4/1 einen zügigen und leistungsstarken Pumpeneinsatz. Das Ansaugsieb lässt sich bei Bedarf schnell und unkompliziert ohne Werkzeug vom Pumpenfuß aus Polyacetal (POM) abnehmen, wodurch sich der Korndurchgang der Pumpe von normkonformen 8 mm auf 40 mm vergrößert.

mehr lesen…

FO-Stammtisch & Webinar – Ausgabe 3

Freitag, 29.5.2020 um 18.00 Uhr

Mit dabei (Kurzreferate)

Christoph Gruber, ready4fire
Innenbrandbekämpfung und der Wasserschaden.

Daniel Witte, Paratech
Schwere Verkehrsunfälle – wie Rettungsstützen den Einsatz sicherer machen.

Update Waldbrand

… und natürlich das Team von FEUERwehrOBJEKTIV

Anmeldung in Kürze

mehr lesen…

4. Mai – Floriani

Der Feuerwehr-Traditions- und Feiertag mit seinen vielfältigen Bräuchen fand heuer nur virtuell statt. Der Todestag dieses frühen „österreichischen“ Heiligen jährt sich zum 1716. mal.

COVID-19: Rückkehr in Regelbetrieb transparent planen

Deutschland – aber nicht nur: Der pandemische und exponentielle Verlauf des Corona-Virus (SARS-CoV 2) hat weltweit für erhebliche Veränderungen gesorgt. Hierfür waren auch in Deutschland einige eingreifende Einschränkungen notwendig, so zum Beispiel die Einschränkungen der Sozialkontakte. Als Ziel wurde hier eine Verminderung der Ansteckungszahlen definiert, dies insbesondere um das Gesundheitssystem nicht zu überfordern.

mehr lesen…

Sicherheitstipps zum Schutz der trockenen Natur

Blackhawk im Übungseinsatz

Deutscher Feuerwehrverband mahnt: Fahrlässigkeit führt zu vielen Bränden. Trockene Vegetation, Wind und ungewöhnlich hohe Temperaturen: Bei den aktuellen Witterungsverhältnissen genügt bereits eine fahrlässig weggeworfene, glimmende Zigarette, um die Natur in Brand zu setzen. „Brände in
Wäldern und auf Wiesen können sich rasend schnell ausbreiten“, warnt FrankHachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes gibt es aktuell in großen Teilen Deutschlands eine hohe Waldbrandgefahr (www.dwd.de/waldbrand). Dies wird
durch mangelnden Niederschlag der letzten Wochen und ungewöhnlich hohe Temperaturen für die Jahreszeit begünstigt.

mehr lesen…

LFV Bayern zur Coronakrise: Auch für die Feuerwehren eine große Herausforderung

Der Freistaat Bayern hat am 16.03.2020 das Vorliegen einer bayernweiten Katastrophe zur Bewältigung der Coronapandemie festgestellt. Diese Maßnahme dient im Wesentlichen dazu, unter einheitlicher Führung und Koordination alles veranlassen zu können, was die Ausbreitung der Infektionen mit dem neuartigen Corona-Virus CoVID 19 verlangsamt und damit die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems auch auf Dauer gewährleistet.

mehr lesen…
Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen