Fachwissen


Feuerwehr Vaduz

FO war bei der Stützpunktfeuerwehr des Fürstentums Liechtenstein zu Besuch – interessant! Und: mehr demnächst!

mehr lesen…

Radiumbecher?!

Foto: Feuerwehr Bremen

Bremen: Am Vormittag des 2. Dezember meldete ein Bürger in Bremen-Osterholz den Fund eines Radium-Trinkbechers. Das alte Gefäß fand er auf seinem Dachboden und informierte daraufhin die Feuerwehr.

mehr lesen…

Tunneltraining der Spitzenklasse

FO durfte einen Tag Tunneltraining mit der Berufsfeuerwehr Innsbruck in der International Fire Academy im schweizerischen Balsthal miterleben. Hier die ersten Eindrücke.

mehr lesen…

Vor 20 Jahren: Gasexplosion in Wilhelmsburg

Wilhelmsburg, 2. Dezember 1999: Ein knall zerreißt die abendliche Stille. – Startschuß für einen langwierigen und dramatischen Feuerwehreinsatz. Der Conrad-Lester-Hof ist eine typische Wohnsiedlung der 70er Jahre mit viergeschossigen Objekten, die in geschlossener Bauweise errichtet wurden. Die Häuser werden gerade saniert. Im Zuge der Errichtung einer Blitzschutzanlage wird ein Gasrohr beschädigt.

mehr lesen…

KHD- Übung: Unwetterereignis im Passailer Raum

Am Samstag, dem 19.10.2019, fand eine groß angelegte KHD-Übung im Großraum Passail statt. Laut Steiermärkischem Feuerwehrgesetz haben Bereichsfeuerwehrverbände die Aufgabe Katastrophenhilfsdienst-Einheiten (KHD-Einheiten) und Führungsstäbe für überörtliche Aufgaben zu bilden. Ebenso müssen Einsatzpläne für diese überörtlichen Einsätze erstellt werden.

mehr lesen…

AETOS 20119

Landes-Feuerwehr-Katastrophenübung AETOS 2019 fand am 12. 10. imBezirk Kufstein  auf dem Areal SPZ Zementwerk Eiberg in Schwoich statt.

mehr lesen…

Feuerwehrübung „Basilika Mariazell 2019“

Brand im bekanntesten Wallfahrtsort Mitteleuropas? Die Feuerwehren sind ebenso gerüstet wie man den Vorbeugenden Brandschutz auf neustem Stand hält. Am 11.10. 2019 haben 13 Feuerwehren aus dem Steirisch-niederösterreichischen Grenzgebiet die Einsatzpläne überprüft.

mehr lesen…

Großübung in der Justizanstalt Suben mit mehr als 150 Teilnehmern!

Die Justizanstalt Suben plante über einen Zeitraum von 6 Monaten eine Einsatzübung mit den Kräften der Freiwilligen Feuerwehren und des Roten Kreuzes. Für diese Großübung, an der 8 Feuerwehren mit gesamt 15 Fahrzeugen, darunter die Teleskopmastbühne Andorf und auch die Drehleiter Schärding, teilnahmen, wurde ein spezielles Übungsszenario entworfen.

mehr lesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen