Einsätze


Unwetter im Murtal

Schwere Unwetter zogen am 11. Juli über das Murtal. Gegen 19:50 Uhr verdunkelte sich der Himmel über dem Murtal und es kam zu einem heftigen Gewitter mit Starkregen und Sturmböen.Noch während des Gewitters rückten bereits Feuerwehren aus Spielberg, Apfelberg, Knittelfeld St. Margarethen, Sachendorf, Fohnsdorf, Großlobming, Kobenz, Flatschach und Kleinlobming zu Unwettereinsätzen aus.

mehr lesen…

Schwierige Rettungsaktion aus Kanalsystem in Oberwaltersdorf

BFKDO Baden – St. Schneider: Am Mittwoch, dem 10. Juli 2024, wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberwaltersdorf gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Trumau in den Vormittagsstunden zu einer Menschenrettung mit dem Meldebild „Person in Notlage“ aus einem Schacht mit Wasser in Oberwaltersdorf alarmiert.

Noch auf der Anfahrt wurde vom Einsatzleiter und Feuerwehrkommandant der Tauchdienst des NÖ LFV – Tauchzug Süd, sowie ein Dreibein über die Bereichsalarmzentrale angefordert.

Im Zuge der Erkundung wurde festgestellt, dass wegen eines Kanalgebrechens in einer unterirdischen Rohrleitung, ein Arbeiter durch eine Flutwelle im Kanalsystem in ein rund 100 Meter langes Rohr mit einem Durchmesser von 60cm gedrückt wurde. Ein weiteres Kanaldichtkissen wurde ihm durch den Wasserdruck nachgedrückt.

mehr lesen…

Alarmierte Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf der A2

Am heutigen Dienstagvormittag (09.07.24) ereignete sich auf der A2 Südautobahn im Gemeindegebiet Traiskirchen ein Verkehrsunfall.Dabei prallte auf der Richtungsfahrbahn Wien zwischen Traiskirchen und dem Knoten Guntramsdorf ein Pkw in das Heck eines LKW-Sattelkraftfahrzeuges. Nach dem heftigen Zusammenstoß geriet der Unfallwagen von der Fahrbahn und landete im Straßengraben.

mehr lesen…

Fahrzeug aus Graben geborgen!

Am Mittwoch, 10.07.2024 wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stanz im Mürztal mittels Sirenenalarm um 01.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Brandstatt (Gemeinde Stanz) alarmiert. Ein PKW war aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und in einen Graben gestürzt! Der Lenker konnte sich selbst befreien und wurde vom Roten Kreuz versorgt! Ein Brandschutz wurde aufgebaut und das Fahrzeug mittels Seilwinde und Umlenkrolle aus dem Graben auf die Straße gezogen! Eingesetzt waren 27 Einsatzkräfte mit HLF, LFA und MTF sowie Rotes Kreuz und Polizei.

mehr lesen…

Küchenbrand in Mehrparteienwohnhaus

Am Abend des 07. Juli 2024 heulten die Sirenen in Bad Vöslau und Sooß. Kurz vor 18.00 Uhr wurden die freiwilligen Einsatzkräfte zu einem Brandeinsatz alarmiert.Da es sich laut dem Melder um einen Brand in einem Wohnhaus handelte, wurde ein B3 – Unterabschnittsalarm ausgelöst und die Feuerwehren Stadt Bad Vöslau, Gainfarn, Großau und Sooß sowie Polizei und Retttung alarmiert.

Anmerkung:  Der Notrufmelder, ein Familienangehöriger der sich zum Zeitpunkt des Anrufes nicht im Bezirk Baden aufhielt, wurde zuvor von einem Nachbar privat angerufen und konnte daher keine genauen Angaben mitteilen. Leider hat der Nachbar nicht gleich selber den Notruf 122 gewählt.  

mehr lesen…

Fahrzeugbrand: Lenker reagiert schnell

Aus bisher unbekannter Ursache geriet das Fahrzeug eines Lenkers im Ortsgebiet von Unterradlberg am 06..07.2024 kurz vor 18:00 Uhr in Brand. Der Fahrer reagierte geistesgegenwärtig und lenkte das Fahrzeug noch von der Straße auf einen Parkplatz, wo das Feuer nicht auf etwas anderes übergreifen konnte.

mehr lesen…

Großeinsatz nach VU auf der B50 – Vier Personen zum Teil schwer verletzt

04.07.2024 – Um 15:22 wurden die Feuerwehren Kemeten, Oberwart und Pinkafeld zu einem Verkehrsunfall auf der B50 zwischen Kemeten und Oberwart alarmiert. Aufgrund der Einstufung auf T3, was die höchste Alarmstufe für technische Einsätze darstellt, war bereits bei der Anfahrt von mehreren beteiligten und eingeklemmten Personen auszugehen. Die Lageerkundung des Einsatzleiters bestätigte, dass es sich um vier verletzte Personen handelte, wovon drei im Fahrzeug eingeklemmt waren. Zeitgleich mit der Feuerwehr trafen bereits Notärzte und First Responder ein die die Erstversorgung der Verletzten durchführten.

mehr lesen…

Drobollach: PKW am Dach

Kurz nach 15:00 Uhr wurde der Feuerwehrleitstelle Villach ein PKW-Unfall auf der B84 Seeblickstraße durch einen dort in der Nähe wohnenden Feuerwehrkameraden gemeldet. Ein PKW hatte sich überschlagen und die Insassen sollten sich noch im Fahrzeug befinden. Näheres war nicht bekannt.

Seitens der Leitstelle wurde das Stichwort TVU 3 ausgelöst und die Hauptfeuerwache Villach sowie die örtlich zuständige FF Drobollach  alarmiert.

mehr lesen…

Menschenrettung aus Auto in Seitenlage

Zu einer Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Stadt am 04.07.2024 kurz nach 15 Uhr alarmiert. Ein PKW war bei dem Unfall in Seitenlage geraten, der Lenker befand sich noch im Fahrzeug und war ansprechbar, konnte es aber nicht selbstständig verlassen.

mehr lesen…

Pin It on Pinterest

Share This