Großeinsatz nach Hagelunwetter in Rossatz

Im Bezirk Krems ist es am Montag, 26.07.2021, neuerlich zu einem schweren Gewitter gekommen. Besonders betroffen war der historische Ortskern von Rossatz am rechten Ufer der Donau. Dort haben fünf bis sechs Zentimeter große Hagelkörner zahlreiche Dächer durchschlagen. Die Feuerwehr stand bis in die Nachtstunden im Großeinsatz.Das Gewitter ging gegen 19.30 Uhr nieder. Bewohner berichteten von tennisballgroßen bis faustgroßen Hagelkörnern, die minutenlang einschlugen. Stand Montagabend wurden knapp 40 Dächer zerstört, die darunterliegenden Wohnräume standen mehrere Zentimeter hoch unter Wasser. Neben den örtlichen Feuerwehren aus Rossatz, Mitterarnsdorf, Oberarnsdorf und Rührsdorf waren 120 Feuerwehrleute aus den Abschnitten Gföhl, Krems-Land und Langenlois sowie seitens der Feuerwehr Krems, Feuerwehr St. Pölten und des Landesfeuerwehrkommandos im Einsatz.

(mehr …)

Kohlenmonoxid-Unfall endet tödlich

OÖ/Am 26. Juli 2021 gegen 12:35 Uhr wurde eine Polizeistreife von der Landesleitzentrale zu einem Wohnhaus nach Lasberg beordert. Laut Erstangaben soll sich dort ein Unfall mit drei Schwerverletzten ereignet haben. Als die Polizisten am Vorfallort eintrafen, waren die Rettungskräfte bereits mit der Reanimation einer 32-Jährigen sowie deren beiden Söhne, 5 und 2 Jahre alt, beschäftigt. Ein anwesender Rettungssanitäter gab an, dass beim Betreten des Kellers der „CO-Warner“ anschlug. Daher wurde sofort die Feuerwehr verständigt. Diese traf kurz nach der Alarmierung ein und betrat mit Atemschutz das Gebäude. Nach Sichtung des Objektes wurde der Keller belüftet und Entwarnung gegeben. Ersterhebungen ergaben, dass die Familie bereits am Abend des 25. Juli 2021 nach einem Stromausfall im Keller ein Notstromaggregat in Betrieb nahm. Über Nacht wurde das Gerät wieder ausgeschaltet. Der 36-jährige Familienvater hat das Notstromaggregat dann wieder gegen 5:30 Uhr, bevor er in die Arbeit gefahren ist, gestartet. Außerdem wurde ein 50-jähriger Nachbar gebeten, das Notstromaggregat in der Früh zu betanken, dies passierte gegen 8 Uhr. Vermutlich haben sämtliche Personen dabei vergessen, die Kellerräumlichkeiten zu lüften.
(mehr …)

Biedermannsdorf: Unfall & Brand

Im IZ-Süd -Straße 14 kam es zu einem Zusammenstoß zwischen 2 Pkws, wobei 1 weibliche Person verletzt und alle beteiligen Fahrzeuge schwer beschädigt wurden.Die Verletzte wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.Da ein Fahrzeug fahruntauglich war und die Fahrbahn blockierte, wurden dieses von der FF Biedermannsdorf geborgen und abtransportiert. 

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen