Dortmund: Person verstirbt nach Wohnungsbrand

Die Wohnung wurde mit einem Hochdrucklüfter entraucht.

Mit schwersten Brandverletzungen fand die Feuerwehr am Sonntagmorgen einen 60-jährigen Mann in einer brennenden Wohnung. Warum das Feuer in dem Mehrfamilienhaus ausgebrochen war, ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.

(mehr …)

PKW-Brand greift auf Garage und Fassade über

Quelle: Feuerwehr Menden

Am Pfingstsonntag geriet an der Halinger Dorfstraße ein PKW in Brand, dieser war vor einer Garage und unmittelbar neben einem Wohnhaus abgestellt. Auf Grund der Wärmestrahlung drohte der Brand auf Garage und Wohnhaus überzugreifen. Die Feuerwehr Menden, welche um 12:34 Uhr alarmiert wurde, konnte durch ihr schnelles Eingreifen eine Brandausbreitung auf das Wohnhaus verhindern. Schaden entstand an der Fassade sowie an einer Jalousie aus Kunststoff, die geschmolzen war. Der hölzerne Dachbereich der Garage geriet in Brand und musste im betroffenen Bereich vollständig durch die Einsatzkräfte entfernt werden. Ebenfalls sorgte die starke Hitzeentwicklung in der Garage für Schäden an dort abgestellten Gegenständen. Zur Erkundung im Gebäude, zur Brandbekämpfung und zum Entfernen der Dachhaut waren mehrere Einsatzkräfte unter Atemschutz eingesetzt. Nach rund 90 Minuten konnten die Einheiten der Löschgruppen Halingen, Bösperde und der hauptamtlichen Wache wieder einrücken.

(mehr …)

Rettung mit Teleskoplader

Am Samstag, 30. Mai 2020 um 15:02 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Mauerkirchen von der Landeswarnzentrale zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich bereits mehrere Mitglieder mit dem neuen Teleskoplader, dem Rüstlösch-, sowie dem Kleinrüst-Fahrzeug bei der Neuen Mittelschule im Übungseinsatz. Sofort machte sich die Mannschaft auf dem Weg zum Einsatzort in der Maria-Schmollner-Straße.

(mehr …)

Einsatz in Frankfurt

Foto: Feuerwehr Frankfurt; Personenrettung Baseler Platz

Frankfurt am Main (ots): Am Pfingstsamstag war um kurz vor sieben Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Baseler Platz im Gutleutviertel ein Arbeiter beim Einstieg in einen Installationsschacht etwa vier Meter tief abgestürzt. Hierbei erlitt der 33jährige Monteur schwere Verletzungen. Die Rettung des Verunfallten gestaltete sich aufwendig. Zunächst mussten zwei Retter zur Erstversorgung und Betreuung des Verletzten in den Schacht abgeseilt werden. Danach wurde die Person mittels Flaschenzug, der am Rettungskorb einer Drehleiter angeschlagen wurde, von Einsatzkräften des Sonderdienstes Höhenrettung in einer Schleifkorbtrage aus dem Schacht befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

(mehr …)

Brand im Seniorenwohnhaus

Am Pfingstsonntag kam es gegen 13:40 Uhr zu einem Brand in einem Seniorenwohnhaus in Spielberg. 35 Mann der Feuerwehren Spielberg und Knittelfeld trafen bereits wenige Minuten nach dem Notruf bei  der stark verrauchten Wohnung ein. Unter schwerem Atemschutz drang ein Atemschutztrupp in das Mehrparteinwohnhaus ein um mit der Brandbekämpfung zu beginnen, schildert Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Gerald Stengg von der Feuerwehr Spielberg.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen