Zimmerbrand: 19 Personen gerettet

19 Hausbewohnerinnen und -bewohner wurden bei einem Brand in einer Wohnhausanlage in Wien – Liesing von Einheiten der Feuerwehr über tragbare
Leitern und über das Stiegenhaus mit Hilfe von Fluchtfiltermasken gerettet Eine Wohnpartei der mehrere Stiegen umfassenden Wohnhausanlage bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien drang bereits dichter Rauch aus der Eingangstüre der betroffenen Stiege. Einige Hausbewohnerinnen und -bewohner
flüchteten selbstständig durch das vollständig verrauchte Stiegenhaus, andere machten an den Fenstern ihrer Wohnungen auf sich aufmerksam.

(mehr …)

Pressekonferenz anstelle der 149. Jahreshauptversammlung

Aufgrund der nach wie vor herrschenden COVID-19 Pandemie wurde die heurige Jahreshauptversammlung zum ersten Mal in der fast 150-jährigen Geschichte abgesagt.Ebenso wird auf eine Verschiebung der Jahreshauptversammlung auf das Frühjahr verzichtet, alle Angelobungen und Ehrungen werden im Rahmen des Floriani – Kirchganges oder im nächsten Jahr durchgeführt.Dennoch konnte unter strenger Einhaltung der derzeit geltenden Covid-19-Maßnahmen im Gerätehaus der Feuerwehr Kitzbühel eine Pressekonferenz abgehalten werden. Bürgermeister Dr. Klaus Winkler, Kommandant Alois Schmidinger und Kommandant-Stellvertreter Andreas Reisch berichteten über das Jahr 2020.

(mehr …)

Umgestürzter Baum ragt über Straße

In den Abendstunden des 30. Jänner 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zum bereits zweiten Sturmschaden des Tages alarmiert. In der Ferd. Maller-Gasse ragte ein Baum von einem Grundstück über die Straße und musste daher entfernt werden. Nachdem sich das Hubrettungsfahrzeug positioniert hatte, konnte der Baum Stück für Stück mithilfe einer Motorkettensäge abgetragen werden. Anschließend wurde die Verkehrsfläche vom Schnittgut befreit und die 20 Mitglieder rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.

(mehr …)

In Tresorraum einer leerstehenden Bank eingeschlossen…

FW-DO: Person in Tresorraum einer leerstehenden Bank eingeschlossen

Dortmund (ots): Mengede: In den späten Samstagabendstunden (30.01.21) gegen 23.00 Uhr wurde die Feuerwache 9 von Bürgern aufgesucht und über eine eingeschlossene Person in einer naheliegenden, leerstehenden Bank informiert. Umgehend machten sich die Brandschützer mit einem Einsatzleitwagen, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einem Rettungswagen auf den Weg zum ehemaligen Bankgebäude an der Wodanstraße.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen