Brandschutz-Fachtagung in St. Pölten

Am 31. August und 1. September 2022 fand nach zweijähriger Corona-bedingter Pause die diesjährige Brandschutz-Fachtagung in der Fachhochschule St. Pölten zum 18. Mal statt. 450 Expert*innen und 50 Aussteller*innen widmeten sich dem vorbeugenden Brandschutz in den Räumlichkeiten der FH St. Pölten.Es fanden insgesamt 27 Vorträge an nur zwei Tagen zum Thema vorbeugender Brandschutz statt. Die Fachvorträge wurden parallel in 2 Sälen abgehalten, sodass die Teilnehmer*innen die Möglichkeit hatten, sich je nach Interesse über unterschiedliche Themenbereiche des Brandschutzes zu informieren.Ein wesentlicher Schwerpunkt am ersten Tag der Tagung war die Thematik des Brandschutzes in Baudenkmalen und die Frage nach dem Konsens sowie den erforderlichen brandschutztechnischen Maßnahmen bei Nutzungsänderungen, wobei hier neueste Erkenntnisse für einen modernen Brandschutz z.B. bei Adaptierungen von historisch wertvollen Türen und Dachräumen aus der Praxis präsentiert wurden. Ebenso behandelt wurde der wichtige Aspekt der Brandfrüherkennung in historischen Gebäuden durch Brandmeldeanlagen. Mit der Vorstellung der brandschutztechnischen Maßnahmen beim Umbau und bei der Bestandssanierung des österreichischen Parlaments schloss sich der Kreis der Betrachtungen zum Umgang der Denkmalpflege mit sicherheitstechnischen Anforderungen im Brandschutz.

(mehr …)

REAS 2022 – noch 4 Tage

Rekordzahlen für die internationale Messe REAS 2022, die große jährliche Veranstaltung für die Bereiche Notfall, Zivilschutz, Erste Hilfe und Feuerwehr in Italien. Die einundzwanzigste Auflage, die vom 7. bis 9. Oktober im Centro Fiera di Montichiari (Brescia) stattfindet, wird in der Tat ein deutliches Wachstum verzeichnen: Über 240 Aussteller aus Italien und 19 anderen Ländern (darunter Deutschland, Frankreich , Polen, Großbritannien, USA, Kanada, Australien, China und Südkorea), auf einer Gesamtausstellungsfläche von über 30.000 Quadratmetern freuen sich auf viele Besucher. , Alle 8 Hallen des Messegeländes sind gefüllt, dazu kommen 20 Konferenzen und begleitende Veranstaltungen .

(mehr …)

Verkehrsunfall in der Albrechtstraße

Am Samstag um 20:54 Uhr wurden beide Wachen der Feuerwehr Klosterneuburg zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in die Albrechtstraße alarmiert. Durch den Diensthabenden OVD konnte vor Ort rasch Entwarnung an die ausrückenden Einsatzkräfte der Feuerwehr gegeben werden da die Person nich eingeklemmt war. Die Beteiligten wurden rasch vor Ort durch das Rote Kreuz Klosterneuburg betreut. Durch die ausgerückte Mannschaft wurden die zwei Pkw geborgen und die Fahrbahn gereinigt. Der Einsatz konnte nach 45 Minuten beendet werden.

(mehr …)

Keine Verletzten nach Kollision

Am 29.September um 17:23 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr St.Stefan im Rosental zu einem Verkehrsunfall auf der L203 am Sonnenberg (Ortsteil St.Stefan/R) gerufen.
Ein südoststeirischer Lenker war mit seinem Transportwagen am Nachhauseweg. Aus unbekannter Ursache geriet er nach einer Linkskurve auf die andere Straßenseite und touchierte frontal mit dem entgegenkommenden PKW, in welchem sich zwei Urlauber aus Kufstein befanden. Zum Glück konnten alle beteiligten Personen selbstständig und unverletzt aussteigen. Die Einsatzkräfte wurden sofort alarmiert.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen