FF Stegersbach im Top-Haus

Die südburgenländische Stützpunktfeuerwehr ist übersiedelt: Direkt an der Hauptstraße steht das moderne Feuerwehrhaus mit acht Stellplätzen, Waschbox, diversen Werkstätten, Büros, Funkraum, Lehrsaal und vielem mehr. Das Haus ist Zentrum eines zukünftigen Blaulichtzentruzms mit Polizei und Rotem Kreu, wobei Synergien genutzt werden. .Beachtlich auch die Außenflächen und der Parkraum. Erfreulich wenn so zukunftsorientiert geplant wird. Das Einsatzspektrum an diesem touristischen Hotspot mit den Themenhotels ist beachtlich. Details in einer der kommmenden Ausgaben.

(mehr …)

TLFA 2000 zu kaufen

Die Marktgemeinde Deutsch Kaltenbrunn verkauft in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Rohrbrunn ein „Tanklöschfahrzeug 2000 mit Allradantrieb“ (TLFA 2000). Die Übergabe des Fahrzeuges ist für das 1. Quartal 2022 geplant.

Fahrgestell: RENAULT Midlum 280.14 DXi 4×4
• Typ: DXI 7 280 EC06
• Motorleistung: 280 PS
• Getriebe: Schaltgetriebe manuell 6+1 Gang
• Zul. Gesamtgewicht: 14.000 kg
• Besatzung: 1:8
• Erstzulassung: 02/2010
• km-Stand: 8.443km (wird noch gefahren)
• Betriebsstunden Pumpe: 110h (noch in Betrieb)
• Aufbau: Real Projekt, Pölzlbauer-Glaser GmbH
• Zul. Gesamtgewicht: 14.000 kg

VHB € 85.000,-
(inkl. Teilbeladung)

(mehr …)

Scheunenbrand in Altaussee

… so lautete der Einsatzbefehl nach dem Sirenenalarm für die FF Altaussee am frühen Nachmittag des Mittwoches.Unverzüglich setzten sich die Einsatzkräfte zum Einsatzort in Bewegung, dort angekommen zeigte sich eine, innen ausgebaute Scheune, aus der schon dichter Rauch hervordrang. Die Nachbarn versuchten noch mit Feuerlöschen bzw. Gartenschlauch die Situation in den Griff zu bekommen.Die Feuerwehr begann sofort mit der Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz, es hatten sich jedoch die Flammen schon über die Isolierung in die Zwischenwände bis zum Dachgeschoss durchgefressen. Aufkommender Wind durch ein herannahendes Gewitter erschwerte die Löscharbeiten sichtlich, sodass die Einsatzleitung gezwungen war, den Dachstuhl, welcher darunter als Schlafplatz ausgestaltet war, abzutragen, um an die Brandherde zu gelangen. Mittels der Drehleiter wurde dann die Brandbekämpfung von oben durchgeführt und das mit Holz, verzwickt ausgebaute, Gebäude einer massiven Bewässerung zugeführt.

(mehr …)

Unfall in Pettendorf

Am Mittwoch den 28. Juli 2021 um 13.28Uhr wurden die Feuerwehren Gaisruck und Pettendorf zu einer Fahrzeugbergung auf die LH14 Richtung Hausleiten alarmiert. Ein Pkw Lenker übersah beim Wenden seines Fahrzeuges den Straßengraben und rutschte hinunter. Der Pkw wurde gemeinsam durch die beiden Feuerwehren geborgen. Da am Fahrzeug kein Schaden entstanden war konnte der Lenker die Fahrt fortsetzen. Die Feuerwehr stand 40 Minuten mit 3 Fahrzeugen und 17 Mitglieder im Einsatz.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen