Schadstoffeinsatz auf der L137 im Bereich Zöberau

Auf Grund eines technischen Defektes an der Treibstoffleitung eines Fahrzeuges wurde am Vormittag des 13. Mai die L137 im Bereich Zöberau auf rund 300m mit Treibstoff verschmutzt.
Die alarmierten Mitglieder FF Krumbach sicherte beim Eintreffen das defekte Fahrzeug und den betroffenen Bereich der Landesstraße ab.
Der ausgelaufene Treibstoff wurde mittels Ölbindemittel gebunden und die Treibstoffspur mittels Restölentfernungsmittel behandelt. Danach wurde die Straße mit der Straßenwaschanlage gereinigt.
Während der Reinigungsarbeiten wurde die Straßenverwaltung Informiert und ein Einsatzfahrer des ÖAMTC konnte den Schaden am Fahrzeug beheben. Der Lenker konnte danach die Fahrt fortsetzen.


(mehr …)

Schwan aus der Traun gerettet

Zum zweiten Mal an diesem Freitag wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen zu einem Einsatz an der Traun alarmiert. Dieses Mal handelte es sich um eine Tierrettung auf einer Insel, direkt in der Mitte des „Wilden Lauffen´s“, wo sich ein Schwan vermutlich den Flügel gebrochen hatte und zu verenden drohte.Aufgrund des hohen Wasserpegels der Traun stellte sich die Rettung des Tieres für die Einsatzkräfte als besonders gefährlich dar.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen