Gerätewagen-Logistik von Ziegler

ZIEGLER liefert GW-L1 an die Freiwillige Feuerwehr GiengenEinsatzabteilung Hohenmemmingen Giengen, 02. Juni 2020 –Die Freiwillige Feuerwehr Giengen erhält ein neues Feuerwehrfahrzeug von der ortsansässigen Albert Ziegler GmbH. Am „Nationalfeiertag“ der großen Kreisstadt Giengen an der Brenz, dem 02. Juni 2020, übergibt die Albert Ziegler GmbH in Giengen den neuen Gerätewagen Logistik (GW-L1) an die Feuerwehr. Um ihre vielfältigen Aufgaben zu erfüllen, benötigen Feuerwehren immer mehr Ausrüstungsgegenstände und Geräte, die nicht in den herkömmlichen Löschfahrzeugen untergebracht werden können.

(mehr …)

RETTER – Messe 2020

Die Retter Wels, Österreichs Leitmesse für Einsatzorganisationen, wird von April 2021 auf Oktober 2020 vorverlegt! Österreichs einzige, umfassende BOS-Messe findet nun von 29. – 31. Oktober 2020 statt.

(mehr …)

Unfall auf der B 319

ST/1.6.: Gegen 17.45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B319 auf Höhe von Altenmarkt bei Fürstenfeld, bei dem ein Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und sich mit dem Wagen überschlug. Das Fahrzeug kam in einem angrenzenden Maisacker auf den Rädern zu stehen. Ein Insasse wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz versorgt.

(mehr …)

Dortmund: Person verstirbt nach Wohnungsbrand

Die Wohnung wurde mit einem Hochdrucklüfter entraucht.

Mit schwersten Brandverletzungen fand die Feuerwehr am Sonntagmorgen einen 60-jährigen Mann in einer brennenden Wohnung. Warum das Feuer in dem Mehrfamilienhaus ausgebrochen war, ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.

(mehr …)

PKW-Brand greift auf Garage und Fassade über

Quelle: Feuerwehr Menden

Am Pfingstsonntag geriet an der Halinger Dorfstraße ein PKW in Brand, dieser war vor einer Garage und unmittelbar neben einem Wohnhaus abgestellt. Auf Grund der Wärmestrahlung drohte der Brand auf Garage und Wohnhaus überzugreifen. Die Feuerwehr Menden, welche um 12:34 Uhr alarmiert wurde, konnte durch ihr schnelles Eingreifen eine Brandausbreitung auf das Wohnhaus verhindern. Schaden entstand an der Fassade sowie an einer Jalousie aus Kunststoff, die geschmolzen war. Der hölzerne Dachbereich der Garage geriet in Brand und musste im betroffenen Bereich vollständig durch die Einsatzkräfte entfernt werden. Ebenfalls sorgte die starke Hitzeentwicklung in der Garage für Schäden an dort abgestellten Gegenständen. Zur Erkundung im Gebäude, zur Brandbekämpfung und zum Entfernen der Dachhaut waren mehrere Einsatzkräfte unter Atemschutz eingesetzt. Nach rund 90 Minuten konnten die Einheiten der Löschgruppen Halingen, Bösperde und der hauptamtlichen Wache wieder einrücken.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen