Zimmerbrand in Graz

Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde heute in der Früh zu einem Brand in die Pestalozzistraße alarmiert. Mehrere Anrainer meldeten einen Rauchaustritt aus einem straßenseitigen Fenster.
In einer Wohnung im 3. Stock des Mehrparteienhauses ist es im Bereich der Küche zu einem Brand gekommen. Eine Löschbereitschaft bestehend aus fünf Fahrzeugen und 23 Mann rückte umgehend zu der Alarmadresse aus.

(mehr …)

Brand in der Sauna

Zu einem Brand in der städtischen Sauna rückten am Mittwoch morgen die Feuerwehren Schwaz und Tyrolit aus.
Alarmiert wurde die Feuerwehr Schwaz primär zu einem Gasalarm im Schwimmbad. Rasch stellte sich aber heraus dass die komplette Sauna verraucht war. Um genügend Personal zur Verfügung zu haben wurde für Schwaz Sirenenalarm ausgelöst.

(mehr …)

Brand im Clubheim

Am 16. September – die FF Schärding war gerade bei einem kleinen technischen Einsatz im ÖBB Bahnhofsbereich im Einsatz – kam der Alarm „Brandverdacht Clubheim Sportplatzweg“ in Schärding. Unverzüglich wurde Vollalarm ausgelöst und die Mannschaft vom Bahnhof brach den nicht dringenden Einsatz ab und rückte zum Brandverdacht aus. Weitere Kräfte kamen vom Feuerwehrhaus, sodass binnen weniger Minuten 22 Einsatzkräfte mit 5 Einsatzfahrzeugen vor Ort waren. In einem auf Stelzen gebauten Clubheim drang Rauch aus dem Obergeschoß. Da das Objekt versperrt war, konnte davon ausgegangen werden, dass keine Personen in Gefahr waren.

(mehr …)

Verkehrsunfall auf der B21

Am Mittwoch, den 16. September 2020 wurde die Feuerwehr Markt Piesting um 15:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall „zwischen Piestingerkreuzung und Feuerwehrhaus“ alarmiert. Aus derzeit unbekannter Ursache kam es zum seitlichen Zusammenstoß zweier Autos, wobei ein Fahrzeuginsasse verletzt wurde und an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand. Für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Exekutive sowie der Aufräum- und Bergearbeiten wurde der Verkehr wechselweise an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Beide Kfz wurden abschließend gesichert abgestellt.

(mehr …)

Schwerer LKW-Unfall im Assingbergtunnel

Großes Glück hatte ein LKW-Lenker am frühen MorgenUm 05:45 Uhr wurden die Feuerwehren Mooskirchen und Steinberg zu einem Verkehrsunfall mit einer möglichen eingeklemmten Person auf die A2 Südautobahn alarmiert. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam ein LKW-Lenker, der mit seinem mit Holzbriketts vollbeladenen Sattelschlepper in Fahrtrichtung Klagenfurt unterwegs war – rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen den Aufpralldämpfer des Portals des Assingbergtunnels. Der Sattelzug kam ca. 50 Meter im Tunnel an der rechten Wand zum Stehen.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen