Neuschnee sorgt für Chaos

Die angekündigten großen Neuschneeemengen sorgten am 23. und am 24.01. zum Teil für ein Schneechaos im Bezirk Deutschlandsberg. Nicht unbedingt die Menge, vor allem die Konsistenz sorgte für unzählige umgestürzte Bäume.Der nasse und damit schwere Schnee lies in den Bergregionen entlang der Koralm und im Süden des Bezirkes zahlreiche Bäume umstürzen, die dann auch Verkehrswege verlegten. Bereits in den Morgenstunden und tagsüber kam es am 23.01. zu vereinzelten Einsätzen bei Fahrzeugbergungen und vor allem bei Baumbergungen, um Verkehrswege wieder freizumachen. In den Abendstunden intensivierte sich das Ganze aufgrund des anhaltenden Scheefalls.

(mehr …)

Rettungsfahrzeug über Böschung gestürzt

Die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya wurde um 12:10 Uhr zur Unterstützung bei der Bergung eines Krankentransportwagen zwischen Kottschallings und Windigsteig angefordert. Ein Rettungsfahrzeug war über eine Böschung gestürzt.Zwei Rettungssanitäter waren mit einem Krankentransportwagen (KTW) von Windigsteig kommend auf einer Verbindungsstraße Richtung Kottschallings unterwegs, um einen Patienten aus Waidhofen/Thaya abzuholen. Kurz nach einer Anhöhe kam das Rettungsfahrzeug rechts von der Fahrbahn ab und stürzte eine rund 4 Meter tiefe Böschung hinunter. Der Einsatzwagen kam auf der rechten Fahrzeugseite zum Stillstand. Glücklicherweise bleiben beide Insassen bei diesem Unfall unverletzt. Der KTW wurde aber erheblich beschädigt.

(mehr …)

Garagenbrand in Mönchhof

Um ca. 7:30 Uhr wurde die Feuerwehr Mönchhof zu einem Mülltonnenbrand im Ortsgebiet alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass bereits die gesamte Garagendurchfahrt und der darüber liegende Dachstuhl vom Brand betroffen waren. Es wurden sofort die Feuerwehr Halbturn und die Feuerwehr Frauenkirchen mit der Drehleiter nachalarmiert. Da das Feuer bereits über den Dachstuhl auf das 1. Obergeschoss übergesprungen war, wurde in weiterer Folge die Feuerwehr Gols mit dem GTLF und die Feuerwehr Wallern mit der mobilen Atemschutzfüllstation sowie die Feuerwehr Neusiedl am See mit der Teleskopmastbühne nachalarmiert.Der Löschangriff erfolgte sowohl vom Boden aus, als auch von oben, wobei dafür die Dachhaut geöffnet werden musste. Insgesamt waren ca. 9 Atemschutztrupps im Einsatz.

(mehr …)

Rettungssanitäter und Feuerwehrmann der FF Diemlach löschte einen Fahrzeugbrand

Es war am Dienstag, 24.01.2023, kurz vor 6 Uhr morgens, als in Bruck ein Kleinbus zu brennen begann. Der Lenker befand sich gerade an der Kreuzung Wiener Straße-Tragösser Straße und konnte das Fahrzeug noch an einer Bushaltestelle abstellen. Der Fahrer versuchte, den Brand selbst zu löschen, aber laut Auskunft der Freiwilligen Feuerwehr Bruck funktionierte der Feuerlöscher nicht. Zu dieser Zeit kam ein Rotkreuz-Wagen aus Kapfenberg am brennenden Fahrzeug vorbei. Glücklicherweise war unser Feuerwehrkamerad Thomas Blagoe an Bord.Dieser schnappte sich geistesgegenwärtig den Feuerlöscher aus dem Rettungsfahrzeug und konnte den Brand damit ablöschen.

(mehr …)

Langwierige LKW-Bergung in Bad Ischl

24. Jänner 2023. Eine langwierige LKW-Bergung in der Engleitenstraße beschäftigte heute Nachmittag die freiwilligen Helfer der Hauptfeuerwache Bad Ischl.Aus bisher unbekannter Ursache kam der Lenker mit seinem LKW von der Engleitenstraße ab und saß mit dem Fahrzeug auf, sodass eine Weiterfahrt unmöglich war.Beim Eintreffen der Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl wurde das Fahrzeug mittels Hubzug gesichert. In weiterer Folge wurde Pölzmaterial platziert, um das Fahrzeug mittels Hebekissen anzuheben und wieder auf die Fahrbahn stellen zu können. Dies war jedoch ein extreme Herausforderung, bei welcher das vorhandene Bölzmaterial nicht ausreichte. Aus diesem Grund wurde vom städt. Wirtschaftshof der Stadtgemeinde Bad Ischl Bretter und Kanthölzer zum Einsatzort angeliefert.

(mehr …)

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen