Verkehrsunfall Aufräumarbeiten L503…

… lautete die Alarmierung für die FF Neuhofen am 20.05.2022.Im Kreuzungsbereich der Oberinnviertler Landesstraße kam es aufgrund einer Vorrangverletzung zu einer Kollision zwischen zwei PKW.Nach der Versorgung der Verletzten Person durch das Rote Kreuz wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die PKW von der Unfallstelle entfernt.

(mehr …)

PKW überschlagen – 3 Personen verletzt

Am Freitag dem 20. Mai kurz nach 23 Uhr wurde die FF-Steyeregg zu einem Verkehrsunfall alarmiert.Aus ungeklärter Ursache kam eine Autolenkerin auf der B76 Radlpassstraße in Steyeregg von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam schlussendlich bei einem angrenzenden Waldstück zum Stillstand. Die Fahrerin und ihre beiden Insassen erlitten dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Nach Erstversorgung des Roten Kreuzes wurden alle drei Personen ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Die Aufgaben der Feuerwehr bestanden darin die Unfallstelle abzusichern, den Brandschutz aufzubauen und das Fahrzeug mittels Seilwinde des HLF 2 zu bergen. Danach wurde die Fahrbahn gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben. Nach ca. zwei Stunde konnte die Feuerwehr wieder ins Rüsthaus einrücken.

(mehr …)

PKW überschlug sich und landete im Wald

Glück im Unglück hatte eine Lenkerin und das im Fahrzeug mitfahrende Kind. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein PKW auf nasser Fahrbahn der L212 (Reichersdorf)  ins Schleudern und überschlug sich in den Wald.Beim Eintreffen der Feuerwehren waren die scheinbar leicht verletzte Lenkerin und das Kind schon außerhalb des Fahrzeuges, so der Einsatzleiter ABI Ing. M. Zangl. Das,  unbestimmten Grades verletzte Kind wurde bereits vom Rettungsdienst notversorgt und anschließend in die Kinderklinik Graz gebracht. Die Lenkerin wurde vom Rettungsdienst ins LKH Feldbach gebracht.

(mehr …)

Waldbrand Katzberg (II)

19 Tage nach dem Waldbrand im Katzbach wurden die Feuerwehren Neusiedl, Waidmannsfeld und Pernitz abermals zu einem Waldbrand „am Schallhof“ – in den Katzbach (Gemeinde Waidmannsfeld) – alarmiert. Aufmerksame Kameraden der Feuerwehr Neusiedl sowie Privatpersonen aus Pernitz bemerkten gegen 9:30 des 22. Mai eine Rauchentwicklung in einem abgeholzten Schlag Richtung Neukogel. Über die Bezirksalarmzentrale wurden die Feuerwehren alarmiert und rückten unverzüglich aus. Dank des dichten und guten Netzes an Forstwegen und der Bekanntheit der Einsatzstelle konnte diese bald erreicht werden.

(mehr …)

Traurige Bilanz nach tödlichem Verkehrsunfall

Am Sonntag, den 22. Mai 2022 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Wilhelmsburg-Stadt und St. Pölten-St. Georgen zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person nach Wilhelmsburg gerufen. Aus unbekannter Ursache verlor ein Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte beim Verlassen der Straße mit mehreren Verkehrszeichen bzw. anderen Hindernissen und kam letztendlich nach einer Kollision mit einem verlassenen Gebäude zu erliegen. Durch die Wucht des Aufpralles dürfte das Heck des Fahrzeuges noch einen erheblichen Schaden im 1. Obergeschoss angerichtet haben. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte zeigte sich ein Bild der Verwüstung – selbst langjährige und erfahrene Einsatzkräfte konnten sich nicht an einen solchen Unfallhergang erinnern. Trotz des katastrophalen Zustandes des Fahrzeuges mussten keine hydraulischen Rettungsgeräte eingesetzt werden. 

(mehr …)

Erneut Waldbrand am „Katzberg“ in Neusiedl

Am Vormittag des 22. Mai 2020 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Neusiedl, Pernitz, Waidmannsfeld/Miesenbach, Thal und Gutenstein zu einem Waldbrand nach Neusiedl zum „Katzberg“ gerufen. Ein weiterer Waldbrand war im dem sehr steilem Gebiet ausgebrochen. Nach der Lokalisation der Brandstelle konnte eine Löschleitung in das rund 100m² große Einsatzgebiet aufgebaut werden. Die eingesetzten Feuerwehren konnten nach dem anstrengenden Aufstieg den Brand rasch unter Kontrolle bekommen. Der Bereich wurde mit Waldbrandbekämpfungswerkzeugen bearbeitet und Glutnester geöscht. Schließlich konnte „Brand Aus“ gegeben werden.
Nach rund 3 Stunden konnten die Feuerwehrmitglieder wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken.
Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen