Auffahrunfall beschert vier schwer beschädigte Fahrzeuge

Zu einem Auffahrunfall kam es am Nachmittag, des 18. Oktober 2018, in der Maria Enzersdorfer Hauptstraße. Aus unbekannter Ursache verlor die Lenkerin eines BMW X5 die Kontrolle über den SUV und krachte mit voller Wucht in das Heck einer, am Parkstreifen abgestellten, BMW Limousine. Dieser heftige Aufprall führte dazu, dass das parkende Fahrzeug über die bepflanzte Baumscheibe in einen weiteren Pkw gedrückt und dabei auch der Stamm des Baumes gänzlich geteilt wurde. Wie es der Zufall will, steht davor ein weiteres Auto, welches ebenfalls beschädigt wurde. Kurz nach 15 Uhr erfolgte die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf zum Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. An der Einsatzadresse, in unmittelbarer Nähe des Feuerwehrhauses, war das Rettungsteam bereits mit der Versorgung kleinerer Verletzungen bei den Verkehrsteilnehmern beschäftigt und die Polizei sicherte die Unfallstelle ab. (mehr …)

Technischer Einsatz – Schwerer Verkehrsunfall zwischen Ludersdorf und Flöcking

Gestern Nachmittag wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person nach Flöcking auf die L365 alarmiert.Der Lenker eines PKW krachte aus bislang ungeklärter Ursache frontal gegen einen entgegenkommenden Kleinlaster. Der Lenker des PKWs wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte von der FF Ludersdorf mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem deformierten Wrack gerettet werden. Die verletze Person wurde danach dem Rettungsdienst übergeben und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. (mehr …)

LKW kippt um

Dortmund (ots) – Gegen 05.15 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Unfall auf die A2, Fahrtrichtung Oberhausen, zwischen Brechten und Mengede gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein LKW gegen die Leitplanke und kippte auf die Seite.Vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten sich der Fahrer und der Beifahrer bereits aus dem auf der Seite liegenden LKW selbstständig befreit.Das ersteintreffende Rettungsdienstpersonal kümmerte sich um die Erstversorgung der beiden Personen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall der Fahrer nur leicht verletzt und der Beifahrer blieb unverletzt. Zur weiteren medizinische Abklärung wurden beide Personen in ein Krankenhaus transportiert. (mehr …)

Auto am Dach

Glimpflich davongekommen ist eine Lenkerin am Freitag, 12. Oktober 2018: Aus unbekannter Ursache war sie gegen 8 Uhr früh auf der „Hainer Höh‘“ (Hainer Straße) von der Straße abgekommen, woraufhin das Fahrzeug auf dem Dach zum Liegen kam. Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus St. Pölten gebracht. Die Freiwilligen Feuerwehren Unterradlberg und Pottenbrunn konnten die Fahrbahn wieder freimachen, das Fahrzeug beiseite stellen und die Straße reinigen. (mehr …)

Verkehrsunfall auf der B76

ST/Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden die Feuerwehren Frauental a.d.L. und Deutschlandsberg am Vormittag des 16. Oktober gegen 10:30 Uhr alarmiert.Unweit des Rüsthauses der Freiwilligen Feuerwehr Frauental kam es am 16. Oktober 2018 zu einem schweren Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen. Alarmiert wurden die Feuerwehren Frauental und Deutschlandsberg. Ebenso im Einsatz stehen das Rote & Grüne Kreuz mit mehreren Fahrzeugen, der Rettungshubschrauber und die Polizei.Am Einsatzort konnte schnell festgestellt werden, dass keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt waren. Umgehend wurde die Einsatzstelle abgesichert und der notwendige Brandschutz aufgebaut. Die weiteren Tätigkeiten der Wehrkameraden war es dem Rettungsdienst bei der Versorgung der verletzten zu unterstützen sowie die Fahrzeuge zu bergen. (mehr …)

Pkw mit Badner Bahn zusammengestoßen

In Wiener Neudorf ist am Samstagmittag ein Pkw mit einer Garnitur der Wiener Lokalbahnen zusammengestoßen. Zwei Personen mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.Ein mit zumindest zwei Erwachsenen und zwei Kindern besetzter Pkw war im Ortsgebiet von Wiener Neudorf an einem unbeschrankten Bahnübergang seitlich von dem Zug erfasst worden. Das Fahrzeug wurde vom Bahnübergang geschoben und zwischen Zug und einem Absperrgitter eingeklemmt. (mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen