Wien: Menschenrettung auf der S 1

Ein Klein-Lkw prallt auf der S1 in eine stehende Kolonne. Der Fahrer wird eingeklemmt und schwer verletzt. Die Berufsfeuerwehr Wien muss den Verletzten
mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreien. Der Lenker des Klein-Lkw prallte offenbar mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Lkw-Anhänger,
der am Ende einer Kolonne auf der S1 Richtung Süßenbrunn anhalten musste.

(mehr …)

Akku brannte

UNTERHART – GDE. FELDKIRCHEN/D (31.03.2020) Zu einem Kellerbrand wurden die 5 Feuerwehren (Bad Mühllacken, Feldkirchen/D, Lacken, Landshaag und Mühldorf) aus dem Pflichtbereich Feldkirchen a.d.D gegen halb 12 Uhr mittags gerufen. Ein Akku einer Photovoltaikanlage begann aus noch unbekannter Ursache im Keller eines Wohnhauses zu brennen. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde sofort ein Trupp, ausgerüstet mit Wärmebildkamera sowie Schlauchpaket und schwerem Atemschutz, von der Feuerwehr Mühldorf zur Brandbekämpfung eingesetzt.

(mehr …)

Leoben: Unfall im Massenbergtunnel

Am 30.03.2020 um 12:35 Uhr alarmierte die Bereichsfunkleitstelle Florian Leoben die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß mit dem Alarmstichwort „T03-VU-Berg“ zu einem Auffahrunfall zweier LKW im Massenbergtunnel S6. Aus unbekannter Ursache kollidierten zwei LKW im Massenbergtunnel, wobei ein Fahrer im Führerhaus eingeklemmt wurde. Durch die eingetroffenen Einsatzkräfte wurde der Brandschutz aufgebaut, die Unfallstelle abgesichert und unverzüglich mit der Rettung der eingeklemmten Person begonnen. Der eingeklemmte Fahrer konnte unter Einsatz mehrerer hydraulischer Rettungsgeräte aus dem zerstörten Führerhaus befreit werden. Anschließend wurde dieser vom Roten Kreuz in das Krankenhaus eingeliefert. Nach dem Binden ausgelaufener Betriebsmittel und Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Feuerwehren um 15:45 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

(mehr …)

Beispielhaft: Feuerwehr Wels aktuell

Die Welser Feuerwehr hat als Einsatzorganisation eine wesentliche Schlüsselfunktion im Netzwerk der kritischen Infrastruktur. Die Feuerwehrmitglieder sind Schlüsselpersonal und stellen den Brand- und Katastrophenschutz in der Stadt Wels sicher.

(mehr …)

Waldbrand

B/Am Sonntagabend gegen 22 Uhr geriet in einem Waldstück in Jois aus unbekannter Ursache eine Böschung in Brand. Die Kameraden der Feuerwehr Jois waren rasch zur Stelle.Um 22:12 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Jois sowie die Polizei zu einem Böschungsbrand in ein Waldstück neben der B50 alarmiert. Bei der Ankunft am Einsatzort standen bereits mehr als 50 Quadratmeter des Waldstücks unter Flammen. Sofort begann die ersteintreffende Mannschaft mit dem TLFA-B mit den Löschmaßnahmen. 

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen