Beginnender Waldbrand noch rechtzeitig endeckt

NÖ/Lindabrunn-Enzesfeld : Gerade bei der derzeitigen Trockenheit ist die Waldbrandgefahr besonders hoch. Glücklicherweise konnte am Freitag (05.08.2022) ein beginnender Waldbrand im Bezirk Baden noch rechtzeitig entdeckt werden bevor sich dieser weiter ausbreite.In den Nachmittagsstunden begann es direkt im Waldgebiet bei Lindabrunn Gemeinde Enzesfeld zu brennen. Gegen ca. 13.20 Uhr wurde dieser von einer Privatperson entdeckt und bei der Feuerwehr gemeldet. Die Freiwilligen Feuerwehren Lindabrunn und Enzesfeld wurden daraufhin von der Feuerwehr-Bereichsalarmzentrale BADEN zu einem Waldbrand mit der Alarmstufe B2 in die Talleitengasse Richtung Sportschule Lindabrunn alarmiert. Nur wenige Minuten nach Alarmierung befanden sich die ersten freiwilligen Feuerwehreinsatzkräfte bereits auf der Zufahrt zur Einsatzstelle. Obwohl das alte Kleinlöschfahrzeug (Pumpe 2) der FF Lindabrunn ein Dodge Type WC 52  4×4 schon viele Jahre am Buckel hat, so ist der hochgeländegängige “81-jährige“ Oldie gerade für unwegsames Waldgbiet noch immer die erste Wahl für die Florianis. 

(mehr …)

Menschenrettung nach Verkehrsunfall – zwei Verletzte

Nach einem Auffahrunfall auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Graz war der Beifahrer eines Lieferwagens eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem verformten Fahrzeug gerettet werden. Lenker und Beifahrer waren unbestimmten Grades verletzt und mussten vor dem Transport ins Krankenhaus vor Ort von zwei Notärzten versorgt werden.
Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt war bereits die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen mit der Menschenrettung beschäftigt. Aufgrund der räumlichen Unklarheit über die Einsatzstelle wurden beiden Feuerwehren zur Einsatzstelle alarmiert. Nach dem Eintreffen der örtlichen Feuerwehr Wiener Neustadt wurde vom schweren Rüstfahrzeug aus ein zweiter hydraulischer Rettungssatz vorbereitet und die Unfallstelle in Zusammenarbeit mit der ASFINAG abgesichert.Im Anschluss auf die Menschenrettung wurde der Beifahrer vor Ort von den Notärzten des Notarzthubschraubers sowie des Notarzteinsatzfahrzeug versorgt, bevor er, wie der Lenker, ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Feuerwehr Wiener Neustadt führte anschließend, nach Freigabe durch die Autobahnpolizei, die Fahrzeugbergung durch. Der Lieferwagen wurde von der Autobahn geschleppt und im Bereich einer Betriebsumkehr abgestellt.

(mehr …)

Premiere: Österreichweites einheitliches Auftreten der Berufsfeuerwehren

Sämtliche Berufsfeuerwehren Österreichs haben sich erstmalig in der Geschichte zu einem einheitlichen Auf-treten zusammengefunden und in einem gemeinsamen Schulterschluss dazu entschlossen, künftig die Beschaffung der Dienst-, Einsatz- und Repräsentationsbekleidung gemein-sam zu bewerkstelligen. Im Rahmen des Projektes „Österreichweites einheitliches Auftreten der Berufsfeuer-wehren“ wurde die optische Vereinheitlichung der Berufsfeuerwehren auf lange Sicht gesehen angestrebt, um letztlich den Berufsfeuerwehren ein Corporate Design zu geben.

(mehr …)

Seiberer: Brand und Menschenrettung: Biker leisten „Erste Löschhilfe“

Am Sonntag, 24. Juli 2022, gegen 12:30 Uhr, stürzte ein Motorradfahrer in einer Kurve auf der Seiberstraße Richtung Ottenschlag und das Motorrad wurde gegen die Leitplanke geschleudert. Die extrem trockene Böschung fing aufgrund der heißen Fahrzeugteile sofort Feuer. Von der Bezirksalarmzentrale Krems wurden die FF Weißenkirchen und FF Dürnstein zur Menschenrettung und Böschungsbrand alarmiert. Der schwer verletzte Lenker wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 ins Universitätsklinikum Krems geflogen. Der Böschungsbrand konnte rasch gelöscht werden.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen