VU mit 4 Verletzten

Am Mittwoch Nachmittag wurden die Feuerwehren Wullersdorf, Guntersdorf, Großnondorf und Grund zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Bereits der Alarmierungstext ließ Schlimmeres erahnen. 2 PKW, 4 Verletzte, 1 PKW raucht, 1 PKW am Dach waren die Schlagworte. Die FF Wullersdorf konnte trotz Berufszeit nach kürzester Zeit fast gleichzeitig mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann in Richtung Einsatzort ausrücken. Am Einsatzort eingetroffen bestätigte sich das Meldebild des Disponenten. Bezüglich dem rauchenden PKW konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, so dass der bereits ausgerüstete Atemschutztrupp seine Gerätschaften wieder ablegen konnte.

(mehr …)

Mit Stroh beladener LKW brennt

Am Mittwoch den 03. August wurde die Freiwillige Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt um 21:57 Uhr von der Landeswarnzentrale mit stillem Alarm und Sirene, gemeinsam mit 6 anderen Feuerwehren, zu einem brennenden LKW in Mostbach alarmiert.  Ein mit 27 Ballen sogenannten „Big Packs“ Stroh beladener LKW, welcher zwischen einer riesigen Strohlagerhalle und einem Waldstück abgestellt wurde begann zu brennen. Durch den massiven Löschangriff konnte ein größeres Übergreifen der Flammen auf den Wald und das riesige Strohlager verhindert werden. 

(mehr …)

24 Stunden Übung RK und FJ

Eine Jugendübung der besonderen Art

Die Jugendfeuerwehr und das Jugendrotkreuz Spittal an der Drau konnten am 30. und 31.07.2022 an einer ganz besonderen Art von Übung teilnehmen. Das Ausbilderteam der Jugend, unter der Führung des Jugendbeauftragten OFM Kummer Alexander und seiner Stellvertreterin OFM Kanzner Stefanie, konnte in Zusammenarbeit mit den Betreuern der Jugendgruppe des Roten Kreuzes Spittal, Klar Martin, Pereira-Arnstein Bianca, Gatterer Anna und Unterzaucher Julia, eine 24 Stunden Übung veranstaltet werden.

(mehr …)

Großflächiger Waldbrand verhindert

Am 4. August 2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaaden um 10:22 Uhr zu einem Brandverdacht am Anninger nahe des Mobilfunksenders alarmiert. Unmittelbar nach der Alarmierung rückten zwei Mitglieder mit dem Kommandofahrzeug an die genannte Örtlichkeit aus, um den Bereich zu erkunden. Zeitgleich wurden das Hilfeleistungsfahrzeug 3 sowie das Löschfahrzeug besetzt, um in Bereitschaft am Fuße des Anningers auf weitere Befehle zu warten. Bei der Ersterkundung durch die Einsatzleitung konnte deutlicher Brandgeruch beim Anningersender wahrgenommen werden – nur kurze Zeit später wurde ein Flächenbrand im Ausmaß von etwa 10 Quadratmeter lokalisiert.

(mehr …)

TLFA 2000 zu verkaufen

Fahrgestell:

Hersteller: Steyr, Type: 12S23/L37/4×4
Motor: Dieselmotor / Viertakt / 6 Zylinder, Hubraum: 6595 cm³, Leistung: 165 kW / 230 PS
Getriebe: Neunganggetriebe (Doppel-H Schaltung)
Höchst zulässiges Gesamtgewicht: 11920 kg
Anhängerkupplung: Rockinger TK 226A
Erstzulassung: 12.04.1989 – Pickerl gültig bis April 2022
km – Stand Jänner 2022: 17598 km

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen