Wieder Verkehrsunfall in Ludersdorf

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in der Nacht auf heute Dienstag zu einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Flöcking, wobei ein Fahrzeug eine Leitschiene und einen natürlichen Zaun durchbrach, weiters wurde ein Verkehrsschild niedergefahren. Das Fahrzeug blieb zwischen Hecke und einem Garten regelrecht stecken.
Ob der Lenker dabei verletzt wurde, kann derzeit nicht gesagt werden, da sich dieser unmittelbar nach dem Unfall vom Unfallort entfernte. Er wurde einige Zeit später in Ludersdorf von einer Polizeistreife aufgegriffen. Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. (mehr …)

M-Schwabing: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Montag, 26. Februar 2018, 08:51 Uhr; Infanteriestraße: Bei einem Verkehrsunfall in Schwabing ist heute Morgen eine Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt worden. Im Kreuzungsbereich der Infanteriestraße und Barbarastraße kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Mercedes Sprinter und dem Audi einer 22 Jahre alten Frau. Ein Smart wurde ebenfalls bei dem Zusammenstoß noch leicht touchiert. Dabei wurde die 22-jährige Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sofort wurde ein Notruf abgesetzt. Die Integrierte Leitstelle alarmierte daraufhin Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte zur Einsatzstelle. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst entfernten die Feuerwehrleute die B-Säule des Fahrzeuges.

(mehr …)

Fachtagung – News

In wenigen Wochen ist es wieder so weit: die 11. Fachtagung von FEUERwehrOBJEKTIV findet am 14.4. in Klosterneuburg statt. Das Programm ist umfangreich, orientiert sich den aktuellen Fragen der Feuerwehr und soll Aregung und Ideen bieten. Die Fachausstellung wächst und wächst. Details dazu in Kürze! Interesse? Gleich anmelden! (mehr …)

Entlegenes Haus steht im Vollbrand

Am 24.2.2018 um 15:16 wurden die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf zum Brand in einem Wohnhaus im Wald des Bisambergs alarmiert.  Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrmänner stand das Haus bereits im Vollbrand und die Flammen schlugen durch das Dach sowie aus den Fenstern. Die anwesenden Anrainer konnten Entwarnung geben, dass sich keine Personen  im Gebäude befinden. (mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen