Unimog-HLF

von | Dez 26, 2021 | Fahrzeuge, News, Uncategorized | 0 Kommentare

Nicht aufzuhalten – das HLF 2000 der FF Langenzersdorf/N. Rosenbauer hat das Spezialfahrzeug auf einem hochgeländegängigen MB Unimog 5023 realisiert. Die 8000-Einwohnergemeinde liegt ziwschen Bisamberg und Donau. Die Höhen des östlichsten Ausläufer der Alpen mit Siedlungen, Weingärten, Wanderwegen und Waldflächen erfordern entsprechende Maßnahmen seitens der Feuerwehr.

Seit 1967 stehen deshalb Unimogs in der Fahrzeughalle der FF. Auf einen U404 folgte ein U1650 (1994) und 2021 der 5023.

Einbaupumpe, Normaldruck-Schnellangriff, 2000l-Tank, Seilwinde und Lichtmast sind die Einbauten des Trupp-Fahrzeuges. Die Ausrüstung ist umfangreich:

  • Löschgruppenausrüstung samt Waldbrandgerät (Löschrucksack, D-Schläuche, etc.
  • drei Pressluftatmer
  • Schanzwerkzeig und Anschlagmittel
  • Stromerzeuger, Beleuchtungsgeräte, UWP
  • Greifzug und Südbahnwinde
  • Hydr. Kombigerät
  • Hebekissen

Fahrgestell / Type:Mercedes Benz Unimog 5023
Leistung:170 kW / 231 PS
Hubraum:5.132 cm³
Gesamtmasse:14.500 kg
Mannschaft:1 : 2
Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen