Wien und Niederösterreich: Seit 100 Jahren „getrennt“

von | Dez 30, 2021 | aus der Geschiche, News | 0 Kommentare

Der Fuhrpark der „städtischen Feuerwehr“ vor der Zentralfeuerwache Am Hof kurz vor dem Ersten Weltkrieg.

Seit 1.1.1922 sind Niederösterreich und Wien eigene Bundesländer. Schon 1920 hatte die Politik diese Vorgangsweise beschlossen. Letztlich entstand dadurch das „schwarze NÖ“ und dass „Rote Wien“. Die Aufteilung diversen Besitzes war kompliziert und führte zu verschiedenen Umstrukturierungsmaßnahmen – und klarerweise betraf er auch die Feuerwehren. In Wien bestand seit 1892 (Eingemeindung der Vororte, sprich der Bezirke 11 bis 19) der „Verband der Freiwilligen Feuerwehren der Reichshaupt- und Residenzstadt Wien“, welcher dem NÖ Landesfeuerwehrverband angehörte und (nach der Eingemeindung von Floridsdorf) aus rund 60 (!) Feuerwehren bestand. Seit 1900 gab es außerdem den (bis heute bestehenden) Landesverband der Betriebsfeuerwehren von Wien. Die Berufsfeuerwehr geht auf die vier Löschknechte von 1986 zurück und hatte schon damals Weltruf, ihr Haupteinsatzgebiet lag in den Bezirken 1-10.

FF Rudolfshügel im 10. Bezirk
BTF Simmeringer Waggonfabrik, heute Siemens Wien 11
Feuerwache Floridsdorf 1920 – „gemischt“ mit BF und FF besetzt

Die Absichten nach dem  1.1.1922 einen Wiener Landesfeuerwehrverband zu etablieren, scheiterten allerdings an der Reform des Wiener Feuerwehrwesens, welches ausschließlich auf hauptberufliche Kräfte mit modernster Technik setzte. Bis 1929 erfolgte ein engagiertes Bauprogramm an Feuerwachen, wobei das gesamte Stadtgebiet abgedeckt werden konnte. Sukzessive wurden die Freiwilligen Feuerwehren nun aufgelöst, lediglich einige „Siedlungsfeuerwehren“ blieben bestehen, ebenso sämtliche Betriebsfeuerwehren.

Überblick FF in Wien um 1920

Schiffmühlen Krieau
Rudolfshügel
Oberlaa
Kaiserebersdorf
Simmering
Turner Simmering
Altmannsdorf
Gaudenzdorf
Hetzendorf
Ober-Meidling
Unter-Meidling
Meidling-Turner
Penzing
Hacking
Hietzing
Lainz
Ober-St.Veit
Unter-St.Veit
Speising
Baumgarten
Breitensee
Hütteldorf
Penzing
Rudolfsheim  *
Neulerchenfeld
Ottakring
Dornbach
Hernals
Neuwaldegg
Währing
Weinhaus
Pötzleinsdorf
Gersthof
Neustift
Nußdorf
Nußdorf-Turner
Grinzing
Heiligenstadt
Ober-Döbling
Kahlenbergerdorf
Ober-Sievering
Unter-Sievering
Unterdöbling
Kaisermühlen
Donaufeld
Floridsdorf
Leopoldau
Strebersdorf
Jedlesee
Gr. Jedlersdorf
Kagran
Aspern
Stadlau
Hirschstetten
1. Österr. Jute-Spinnerei
Hofherr&Schranz
Austro-Fiat
Nordbahnwerkstätte
Hauser&Sobotka
AEG Union
Wagner Biro

Vgl. dazu: https://www.geschichtewiki.wien.gv.at/Trennungsgesetz

H. Bouzek, Wien und seine Feuerwehr, 1990

J. Würzelberger, Die Wr. Vorortefeuerwehren, Wien 2004 (ung.DA)

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen