Tragischer Unfall: Helft einer Helferin

von | Dez 25, 2023 | Einsätze, News | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

N/Untersiebenbrunn: Gestern am 24.12. verstarb bei einem tragischen Unglück eine Feuerwehrfrau und Mutter. Ihre 15-jährige Tochter, die selbst als Einsatzkraft der Feuerwehr bei diesem Einsatz zu Hilfe eilen wollte, steht nun alleine da. Die verstorbene 36-Jährige war nicht nur ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr tätig, sondern auch als Rettungssanitäterin beim Roten Kreuz engagiert. Wir bemühen uns, die nun alleinstehende junge Tochter bestmöglich zu unterstützen, benötigen jedoch auch die Hilfe und Unterstützung der breiten Öffentlichkeit. Zu diesem Zweck haben wir ein Spendenkonto (Daten folgend) für unsere junge Feuerwehrfrau eingerichtet und bitten herzlichst um finanzielle Unterstützung.

Kontoinhaber: Feuerwehr Untersiebenbrunn

Kontonummer: AT74 3209 2000 0080 2033

Kennwort (Überweisungszweck): Nächstenliebe

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Die Verstorbene war seit vielen Jahren eine aktive Stütze unserer Feuerwehr, diente als Gruppenkommandantin und war Mitglied des Sonderdienstes FMD (Feuerwehrmedizinischer Dienst) des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes. Sie war überdies aktive Atemschutzgeräteträgerin, absolvierte laufend diverse Kurse wie Wasserdienst Grundlagen, Ausbildungskurse, gestalten von Einsatzübungen und viele mehr. Als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin arbeitete sie Vollzeit in einem Wiener Spital, um ihre Tochter zu ernähren. Nebenbei absolvierte sie an der Fachhochschule eine weitere Ausbildung für Krankenpflege in der Psychiatrie, die mit dem akademischen Grad Bachelor abgeschlossen werden sollte. Trotz dieser Anstrengungen vergaß sie nie ihren ehrenamtlichen Dienst in der Feuerwehr und war intensiv für die Allgemeinheit und die Bevölkerung von Untersiebenbrunn tätig.


Zum tragischen Unfall:

Als die Einsatzkräfte nur drei Minuten nach der Alarmierung ausrückten, fanden sie ein Fahrzeug im Bachbett des Stempfelbachs, das auf dem Dach zum Liegen gekommen war. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen durch zahlreiche Helfer des Roten Kreuzes und das Notarztteam des Helikopters C9 war es leider vergebens. Wir, die Feuerwehr Untersiebenbrunn, danken folgenden Organisationen für ihre Unterstützung:

* Feuerwehr Schönfeld i. M.

* Feuerwehr Obersiebenbrunn

* Bezirksfeuerwehrkommandant

* Abschnittskommandant

* Feuerwehr Peers (Sonderdienst des Landesfeuerwehrverbandes)

* Notarzt-Team Helikopter C9

* Rotes Kreuz Marchfeld

* Rotes Kreuz Gänserndorf-Marchegg

* Rotes Kreuz Kriseninterventionsteam

* zahlreiche First Responder

* und vielen Polizisten aus der Umgebung


Die Einsatzgestaltung war neben ihrer Härte langwierig, nicht zuletzt wegen der Unfallaufnahme durch die Polizei.

Wir sind zutiefst dankbar gegenüber allen Unterstützern und Einsatzkräften und zeigen uns dankbar für die Anteilnahme.


Wir sind in Gedanken bei der Verstorbenen und werden sie stets in Ehren halten. Diese Stunden zeigen, wie wichtig unser Korpsgeist, unsere Kameradschaft und der Zusammenhalt innerhalb der Feuerwehr und unserer Heimatgemeinde Untersiebenbrunn sind.

Bitte helft: Kontodaten:


Kontoinhaber: Feuerwehr Untersiebenbrunn

Kontonummer: AT74 3209 2000 0080 2033

Kennwort (Überweisungszweck): Nächstenliebe

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen