PKW landete in Sachendorf in Bach

von | Mai 1, 2021 | Einsätze, Uncategorized | 0 Kommentare

Am 1. Mai kam es in Sachendorf gegen 08:20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW Lenker, der auf der L 515 in Richtung Knittelfeld unterwegs war,  kam aus nicht näher bekannten Umständen von der Fahrbahn ab und kam mit seinem PKW in einem wenigen Grad kalten Bach zum Stillstand.   22  Mann der Feuerwehren Sachendorf und Knittelfeld trafen bereits wenige Minuten nach dem Notruf an der Einsatzstelle ein.  Glück im Unglück hatte dabei der Lenker des PKW, er konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Neben dem Aufbau des doppelten Brandschutzes begannen zeitgleich die Bergearbeiten des im Bach liegenden PKW, schildert Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Gernot Kummer. Um diesen  aus dem Bachbett heben zu können, müssten anfangs mehrere Bäume gefällt werden, so Kummer weiter.  Im Anschluss konnte der rund 1,5 Tonnen schwere PKW mittels Krankwagen aus dem Bach gehoben werden, sodass der Einsatz nach eineinhalb Stunden beendet werden konnte.

Fotos: Thomas Zeiler

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen