Pensionist kippte mit seinem Traktor auf Hohlweg um

von | Apr 1, 2021 | Einsätze, Uncategorized | 0 Kommentare

Mittwochvormittag geriet ein 82-jähriger Mann aus Maria Bild mit dem Vorderrad seines Traktors zu weit auf die Böschung eines Hohlweges. Der Traktor wurde wie bei der Fahrt über eine Rampe  angehoben und danach seitlich umgeworfen.

Der Pensionist hatte mit seiner angehängten Kippmulde  schon mehrere Transportfahrten zwischen seinem Bauernhof und einem nahen Waldstück absolviert, als es zu dem Unglück kam: Beim Einfahren von der Gemeindestraße in den Hohlweg geriet er mit dem linken Vorderrad zu weit auf die Wegböschung und er stürzte mit seinem Traktor seitlich um. Der Pensionist konnte sich noch selbst aus seinem mit den Rädern nach oben zum Liegen gekommenen Traktor befreien und die Feuerwehr alarmieren. Die Feuerwehren von Maria Bild und Jennersdorf stellten den schwer beschädigten Traktor mit einem Kran wieder auf. Der Traktorlenker wurde zur Untersuchung auf eventuell erlittene Verletzungen mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. 

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen