Logistik-Profi

von | Mai 22, 2021 | Fahrzeuge, News | 0 Kommentare

Die FF Siegendorf (B/Eisenstadt-Umgebung) hat ein LF-B durch ein Löschfahrzeug-Allrad-Logistik ersetzt. Der MAN 13.290 4×4 mit Original-MAN-Doppelkabine (Besatzung 1:5) ist single bereift und dank des Verzichtes auf tief gezogene Geräteräume, etc. geländegängig. Der Kastenaufbau ist durch eine Ladebordwand und eine Seitentüre erschlossen, hinter dem Fahrerhaus befinden sich zwei Geräteräume. Die Standardbeladung umfasst eine Löschgruppenausrüstung, drei Pressluftatmer, Stromerzeuger, Beleuchtungsgeräte und div. Werkzeuge. Aufbau und Ausbau stammen von Magirus Lohr.

Der Aufbau ist für die Beladung mit bis zu fünf Rollcontainern vorgesehen. Zwischen den Geräteräumen ist der RC TS/Saugstelle untergebracht, weitere Rollcontainer sind u.a.: Schlauch (600m B), Waldbrand mit Falttanks, D-Schlauchpaketen, Schanzwerkzeug, etc., Öleinsatz, Auspumpgerät. Mehr in einer der nächsten Ausgaben!

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen