Ein Fest für die Feuerwehr beim 58. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Söll

von | Jun 16, 2022 | Einsätze, News | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Insgesamt 1.600 Feuerwehrmitglieder zeigten an den beiden Bewerbstagen, wofür sie sich in den letzten Monaten vorbereitet haben. Die Feuerwehr Söll sorgte gemeinsam mit der Gemeinde Söll und dem Landes-Feuerwehrverband für perfekte Bewerbsbedingungen und so konnte nach zweijähriger Pause der größte Feuerwehrwettbewerb Tirols wieder durchgeführt werden. Auch das Wetter spielte mit und ermöglichte Top-Leistungen auf der Bewerbsbahn und im Staffellauf.Landes-Feuerwehrkommandant Ing. Peter Hölzl zeigte sich beeindruckt von der Motivation und dem Ehrgeiz, die traininerten Leistungen abzurufen und sowohl in der Ausbildungs- als auch in der Leistungsklasse das Bestmögliche zu geben. „Ich gratuliere allen erfolgreichen Bewerbsgruppen, welche nun das Leistungsabzeichen mit Stolz tragen“ und lobte dabei die Feuerwehr Söll „, die durch eine perfekte Vorbereitung diesen Bewerb erst möglich machte. Der Bewerb ist ein wichtiger Teil in der Feuerwehr, wo sich Menschen zusammenfinden und gemeinsam ein Ziel verfolgen – das Miteinander steht dabei in allen Bereichen im Vordergrund und somit kann ich allen nur gratulieren.“ Beim Leistungsbewerb versuchen die Bewerbsgruppen, den Löschangriff sowie den Staffellauf in möglichst kurzer Zeit und ohne Fehlerpunkte zu absolvieren. Eine faire Bewertung ist dabei für Landes-Bewerbsleiter Jörg Degenhart wichtig: „Die Gruppen bereiten sich monatelang auf den Bewerb vor und es gibt nur diesen einen Versuch. Auch für das Bewerterteam war es nach zwei Jahren wieder eine Freude, die Bewerbe abzunehmen, die Kameraden zu treffen und den Gruppen zu ihren Leistungen zu gratulieren. Es freut mich auch, dass einige Bewerbsgruppen aus den benachbarten Bundesländern sowie Südtirol und Bayern zum Tiroler Bewerb kamen und tolle Leistungen zeigten.“

Fire-Cup geht nach Glanz
Der Fire-Cup ist einer der Höhepunkte des Bewerbs, bei dem die 16 punktebesten Bewerbsgruppen aus dem letzten Bewerb (2019) im KO-Modus den Löschangriff parallel vornehmen und so den Landessieger ermitteln. Vor den Augen der jubelnden Fans wurden spannunsgeladene Begegnungen geboten und am Ende setzte sich in einem spektakulären Finale die Bewerbsgruppe aus Glanz gegen die Gruppe Niederthai 3 durch und holte damit den Landessieg nach Osttirol.

„Aus einer Veranstaltung wurde ein Event“

Bereits im Juli 2018 erging der Zuschlag an die Feuerwehr Söll für die Durchführung des Bewerbs 2020, dass die Umsetzung nun endlich geklappt hat und das Wochenende zu diesem tollen Fest für die Feuerwehr wurde, freut den Söller Kommandanten Anton Zottganz besonders: „Durch das Miteinander aller ist an diesem Wochenende aus einer Veranstaltung ein Event geworden, welches die Kameradschaft neu belebt hat und den Zusammenhalt in der Feuerwehr unterstreicht.“

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen