Dräger Fire Dragon 9000 unterwegs

von | Okt 21, 2021 | News, Wissen & Ausbildung | 0 Kommentare

Taktische Brandbekämpfung, echtes Feuer, realistische Anforderungen – das spricht für den modernsten mobilen Brandcontainer von Dräger. Betreut von äußerst professionellen Instruktoren werden vielfältige Szenarien geboten: Rachgasdurchzündung, unterschiedliche Flammengrößen, fixe und varable Brandstellen, vollständige Vernebelung, verschiedene individuelle Szenarien.

Dräer Austria ist mit dem Dragon 9000 derzeit in Wien, Salzburg, Tirol und Vorarlberg unterwegs.

Geführt von einem Hauptbedienstand gehen due Trupps über ein Treppenhaus vor, finden verschiedene Tür- und Fenstersituationen vor und müssen im „Wohnzimmer“ gegen verschiedenste Flammenszenarien „kämpfen“: es brennt aus dem Kasten, oder frontal aus dem Sitzbereich. Zum Abschluss gibts dann noch eine Rauchgasdurchzündung. Der Dachbereich samt Einstieg kann ebenfalls variabel genutzt werden.

Im Rahmen der Trainings konnte der neue Pressluftatmer PSS AirBoss ausgiebig gestestet werden. (Die PSA wurde meist von der eigenen Feuerwehr mitgebracht.)

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen