Die neue Drehleiter der FF Leibnitz/ST

von | Nov 1, 2020 | Fahrzeuge, News | 0 Kommentare

DLAK 23-12 Mercedes – Magirus
  • Fahrgestell Mercedes Benz Atego. Der kraftvolle, zuverlässige aber auch
    wirtschaftliche Euro VI Motor bringt mit seinen 299 Pferdestärken volle Power auf den Asphalt.
    Ein perfekt abgestimmtes Automatikgetriebe erleichtert die Arbeit der Maschinisten am Weg zum
    Einsatz erheblich, damit die Einsatzkräfte auch sicher am Ziel ankommen.

  • Aufgebaut wurde das Fahrzeug von der Firma Magirus-Lohr. Eine Leiterlänge von knapp 30 Metern
    mit einer theoretischen maximalen Rettungshöhe von 32 Metern ermöglicht das Arbeiten auch in
    luftigen Höhen. Am Ende sorgt ein Single- Extension-Gelenkarm für ganz neue Möglichkeiten in der
    Brandbekämpfung und Menschenrettung. Mit dem Rettungskorb RC400 können nun gleichzeitig
    bis zu vier Personen bei einem Gesamtgewicht von 400 Kilogramm transportiert werden. Der
    neue Korb bietet eine Vielzahl an nützlichen Funktionen: So kann etwa ein Druckbelüfter direkt
    darauf aufgesteckt werden, während der Brandbekämpfung sorgt er mit einer Sprühanlage für
    Selbstschutz für die im Korb befindlichen Einsatzkräfte und mit der Krankentransportlagerung
    können Menschen mit bis zu 300 Kilogramm gerettet werden.

David Pillinger/Michael Gratzer

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen