Ausbildung (3) – Wie kommen wir in eine Wohnung rein?

von | Jul 23, 2021 | News, Wissen & Ausbildung | 0 Kommentare

Türöffnung – immer öfter lautet so das Alarmstichwort. Die Vorgangsweise ist unterschiedlich: gibt es eine Alternative wie den Einstieg über ein Fenster? Muss es ganz schnell gehen und ist damit auch eine großfjächige Zerstörung der Tür gerechtgertig? Viele Werkzeuge stehen heute zur Verfügung, viele Möglichkeiten kursieren in Feuerwehrkreisen. Eines ist auch klar: die Ausbildung in dieser Sparte ist sensibel, immerhin möchte man ja keinen „Einbrecher ausbilden“. Aber der Bedarf ist da! Wir bieten Ihnen zwei Büchlein zum Thema – beide bieten die Möglichkeit einer Annäheurng an das Therma und ersetzen natürlich nicht eine solide Ausbildung!

Quickcheck Türöffnung

Frank Gerhards, Frank Hüsch

Feuerwehren sind immer wieder gefordert, sich Zugang zu fremden Objekten wie Wohnungen zu verschaffen, sei es, dass sie selbst gerufen werden oder als Unterstützung von Polizei und Rettungsdienst angefordert werden. Steigendes Sicherheitsbewusstsein und die zunehmende Angst vor Einbrüchen führen dazu, dass Wohnungen immer aufwendiger verriegelt werden und damit die Anforderungen an eine fachgerechte Öffnung immer weiter steigen. Dieser Quickcheck hilft mit seinen kurzen, knackigen Informationen und vielen Bildern diese Schwierigkeiten zu meistern.

Frank Gerhards, Jahrgang 1966, stieg bereits mit zwölf Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr Mönchengladbach ein und auch sein beruflicher Werdegang führte ihn 1989 zur Feuerwehr Mönchengladbach. Durch zahlreich absolvierte Lehrgänge war er von 1993 bis 2007 als Lehrausbilder für den Bereich der Freiwilligen Feuerwehr tätig. Er arbeitet seit 2001 im AK-REAL. 2007 wechselte er die Position als Wachabteilungsleiter bis nun zur jetzigen Funktion als Leiter Technik- und Logistik auf der FRW 2 in Mönchengladbach. Durch zahlreiche Veröffentlichungen der DVD Reihe RETTEN – Profis im Einsatz mit den Schwerpunkten TH und Atemschutz sowie einiger Bücher ist er als Referent gefragt.

€ 10,30.-

Türöffnung – Forcible Entry

Grundlagen der Gebäudetechnik – Zerstörungsfreie Öffnungstechnik – Nicht zerstörungsfreie Öffnungstechnik – Elektrische Schließsysteme – Zugang über Fenster

Christof Linde, Bernd Dittrich

Der Inhalt:
Die Feuerwehr ist immer wieder gefordert, verschlossene Türen zu öffnen, sei es dass sie selbst gerufen wird oder als Unterstützung von Polizei und Rettungsdienst. Steigendes Sicherheitsbewusstsein und die zunehmende Angst vor Einbrüchen führen allerdings dazu, dass Wohnungen immer aufwendiger verriegelt werden und damit die Anforderungen an eine fachgerechte Öffnung weiter steigen. Vor diesem Hintergrund ist es unerlässlich, dass sich die Feuerwehr ständig über die neuesten Öffnungstechniken informiert.
Die Broschüre erklärt die derzeit gängigen Öffnungstechniken und beschreibt die Handhabung der dafür erforderlichen technischen Geräte im Einzelnen.

Aus dem Inhalt:
– Grundlagen der Gebäudetechnik
– Grundlagen der Öffnungstechnik
– Zerstörungsfreie Öffnungstechnik
– Nicht zerstörungsfreie Öffnungstechnik
– Elektronische Schließsysteme
– Zugang über Fenster

Der Autor:
Christof Linde lehrt an der Hessischen Landesfeuerwehrschule Kassel.

€ 15,50.-

Zu bestellen: www.feuerwehrobjektiv.at/

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen