Alarm im Feuerwehrhaus

von | Mrz 9, 2020 | Einsätze, Uncategorized | 0 Kommentare

Am Sonntagnachmittag wurden die Mitglieder der FF Pöllau mittels Rufempfänger zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Rüsthaus gerufen.Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass im Heizraum Wasser aus einer defekten Leitung austrat. Durch den dabei entwickelten Wasserdampf wurde der Brandmelder ausgelöst.

Beim Eintreffen wurde umgehend die defekte Leitung trockengelegt und das Wasser am Boden mit dem Nasssauger ausgepumpt.

Anschließend galt der für die 20 im Einsatz stehenden Kameraden als beendet.

Bericht und Fotos: FF Pöllau

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen