Zwei Zimmerbrände in Graz

von | Dez 16, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare


Zu zwei Zimmerbränden in Graz wurde heute Nachmittag die Grazer Berufsfeuerwehr alarmiert.Durch Löschversuche der Bewohner mit Handfeuerlöschern konnte beide Brände in der Entstehungsphase gelöscht werden und dadurch der Schaden relativ gering gehalten werden. Ein Bewohner wurde von der Berufsfeuerwehr mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung an das Österreichische Rote Kreuz übergeben. Als Brandursache wird in beiden Fällen ein unbeaufsichtigtes Kochgerät angenommen.


Einsatzleiter Oberbrandrat Ing. Dieter Pilat: „Wenn ihnen noch ein Weihnachtsgeschenk für ihre Lieben fehlt – wie wäre es mit einem Heimrauchmelder?“

www.katastrophenschutz.graz.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen