Zwei Alarmierungen, eine Fahrzeugbergung

von | Dez 12, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Sonntag, den 12. Dezember 2021 wurde die Feuerwehr Markt Piesting um 14:53 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der „B21 zur Kreuzung Dreistetten“ alarmiert. 15 Minuten zuvor wurde die Feuerwehr Dreistetten zu einer Fahrzeugbergung „auf die Verbindungsstraße zwischen Dreistetten und Wöllersdorf“ alarmiert. Bei der Erkundung stellte sich jedoch heraus, dass die Unfallstelle zwischen Feuerwehrhaus Markt Piesting und der „Wustinger-Kreuzung“ lag. Die ersteingetroffene Feuerwehr Dreistetten sicherte die Einsatzstelle ab und begann, ausgelaufene Betriebsmittel zubinden. Nach der Übergabe an die örtlich zuständige Feuerwehr Markt Piesting wurde das Fahrzeug mittels TLFA weggeschleppt und gesichert abgestellt. Währende der Aufräum- und Bergearbeiten wurde der Verkehr wechselweise an der Unfallstelle vorbeigeleitet bzw. musste kurzzeitig komplett angehalten werden. Die Unfallursache ist derzeit unbekannt, der Fahrer blieb unverletzt.

Im Einsatz standen bis 15:10 bzw. 15:25 Uhr
Feuerwehr Markt Piesting mit KDTF, RLFA, TLFA und 13 Mann (1 Mann Reserve im Feuerwehrhaus)
Feuerwehr Dreistetten mit KDTF, TLFA, MTFA und 9 Mann
PI Wöllersdorf mit einem Streifenwagen und 2 Beamt*innen
Rotes Kreuz mit einem Rettungswagen und 2 Sanitätern

Fotos: Feuerwehr Dreistetten und Feuerwehr Markt Piesting
Text: Feuerwehr Markt Piesting

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen