Zum Vatertag vor den Vorhang geholt

von | Jun 7, 2021 | News | 0 Kommentare

Gottfried Greinecker ist vielen Welserinnen und Welsern als Facility-Manager vom Wochenmarkt bekannt. Seine gute Laune und die unüberhörbare Stimme sind Markenzeichen von „Gofy“, wie er auch genannt wird. Über die größte Leidenschaft, die Feuerwehr, wissen aber nur wenige Marktbesucher bescheid.Wer mit dem 55-jährigen spricht, merkt sofort die große Begeisterung für das Ehrenamt. „Die vielen Erlebnisse und die ständige Abwechslung machen dieses Hobby so spannend. Selbst nach 41 Jahren im Feuerwehrdienst lernt man laufend etwas Neues dazu.  Man sammelt aber auch Erfahrung für das Leben und kann dabei anderen helfen“, so Greinecker der auch im Betreuungsteam nach belastenden Einsätzen und als Gerätewart tätig ist.

Mit dem Feuerwehrfieber sind auch seine Söhne Stefan (32) und Christoph (28) infiziert. Seit den Jugendjahren sind die beiden Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr Wels und bekleiden – wie der Vater – bereits Führungsfunktionen in der Wehr.

Bei der Frage nach einem besonderen Einsatz überlegt Greinecker nicht lange: „Der erste Atemschutzeinsatz mit meinem Sohn Stefan ist mir in Erinnerung geblieben. Es war ein Zimmerbrand den wir gemeinsam löschten. So etwas vergisst man einfach nicht“.

„Nicht zögern und jetzt den eigenen Kindheitstraum verwirklichen“ rät Gofy allen Feuerwehrbegeisterten sich ehrenamtlich zu engagieren. Die einzige Voraussetzung ist ein allgemein guter Gesundheitszustand. Informationen sind im Internet auf www.feuerwehr-wels.or.at zu finden. Telefonische Anfragen werden gerne unter 07242/422230-2280 entgegengenommen.

Benjamin Deutsch, MBA

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen