Zimmer im Wohnheim brennt

von | Dez 15, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

In einem Zimmer eines Wohnheims in der Großen Schiffgasse bricht aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Das betroffene Stockwerk wird evakuiert und der Brand mit einer Löschleitung bekämpft. Als die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wien eintrafen, drang dichter Rauch aus mehreren Fenstern im dritten Stock des Wohnheims. Sofort wurden die Flammen im Innenangriff unter Atemschutz bekämpft, eine Drehleiter wurde in Position gebracht, um die Lösch- und Evakuierungsmaßnahmen unterstützen zu können. Mehrere Personen wurden mit
Fluchtfiltermasken ins Freie gebracht und von den Teams der Sondereinsatzgruppe der Berufsrettung Wien betreut – verletzt wurde niemand.


Gleichzeitig mit der Brandbekämpfung wurden mehrere Hochleistungslüfter in Stellung gebracht,
um den Brandrauch aus dem Gebäude zu drücken. Bei der Flucht der Bewohner:innen blieben
einige Zimmertüren offen, sodass der Rauch auch in nicht vom Brand betroffene Bereiche
eindrang.


Während des Einsatzes war die Große Schiffgase für den Verkehr gesperrt, auf der nahe gelegenen
Oberen Donaustraße kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Brandursache ist Gegenstand von
Ermittlungen.


Brandkommissär Ing. Jürgen Figerl

Internet: www.feuerwehr.wien.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen