Wohnhausbrand in Ottendorf a. d. Rittschein

von | Apr 30, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

Die Feuerwehren Ottendorf, Markt Hartmannsdorf und Fürstenfeld wurden zu einem Wohnhausbrand nach Ottendorf alarmiert. Die Drehleiter aus Fürstenfeld ist als Stützpunktfahrzeug des Bereichsfeuerwehrverbandes im Erstalarm mitalarmiert worden, dies spart Zeit die man in der Erstphase um einen schlagkräftigen Einsatz zu ermöglichen.

Im ersten Obergeschoß eines Wohnhauses war ein Feuer ausgebrochen. Durch Einsatz von Atemschutzgeräteträgern konnte der Brand rasch durch einen umfassenden Einsatz (Innen- und Außenangriff) unter Kontrolle gebracht werden. Da das Feuer bereits in die Zwischendecke und Dachkonstruktion übergetreten war, mussten Teile vom Dach von außen mit der Drehleiter geöffnet werden. Im weiteren Einsatzverlauf wurden die Feuerwehren Ilz als Unterstützung mit Atemschutgeräteträgern und das Atemschutz-Fahrzeug der Feuerwehr Weiz nachalarmiert. Insgesamt standen mehr als 60 Feuerwehrkameraden im Einsatz, verletzt wurde niemand. Die örtlich zuständige Feuerwehr Ottendorf war bis in die späten Abendstunden am Einsatzort und unterstützte die Polizei bei den Brandermittlungsarbeiten.

Erstellt von Martin Jeindl am 29.04.2020

29. April 2020
Die Feuerwehren Ottendorf, Markt Hartmannsdorf und Fürstenfeld wurden zu einem Wohnhausbrand nach Ottendorf alarmiert. Die Drehleiter aus Fürstenfeld ist als Stützpunktfahrzeug des Bereichsfeuerwehrverbandes im Erstalarm mitalarmiert worden, dies spart Zeit die man in der Erstphase um einen schlagkräftigen Einsatz zu ermöglichen. Im ersten Obergeschoß eines Wohnhauses war ein Feuer ausgebrochen. Durch Einsatz von Atemschutzgeräteträgern konnte der Brand rasch durch einen umfassenden Einsatz (Innen- und Außenangriff) unter Kontrolle gebracht werden. Da das Feuer bereits in die Zwischendecke und Dachkonstruktion übergetreten war, mussten Teile vom Dach von außen mit der Drehleiter geöffnet werden. Im weiteren Einsatzverlauf wurden die Feuerwehren Ilz als Unterstützung mit Atemschutgeräteträgern und das Atemschutz-Fahrzeug der Feuerwehr Weiz nachalarmiert. Insgesamt standen mehr als 60 Feuerwehrkameraden im Einsatz, verletzt wurde niemand. Die örtlich zuständige Feuerwehr Ottendorf war bis in die späten Abendstunden am Einsatzort und unterstützte die Polizei bei den Brandermittlungsarbeiten.
Eingesetzt waren: FF Ottendorf
FF Markt Hartmannsdorf
FF Fürstenfeld
FF Ilz
FF Weiz Fotos: BFV Fürstenfeld
Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen