WLF-K übergeben

von | Mai 20, 2024 | News | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Am Pfingstsonntag wurde in Rudersdorf, Bezirk Jennersdorf, ein neues Einsatzfahrzeug gesegnet und offiziell in Betrieb genommen.  Bei dem Wechselladerfahrzeug mit Kran (taktische Bezeichung WLF-K) handelt es sich um ein Fahrzeug der Marke MAN TGS mit 470 PS mit einem 23 Metertonnen-Kran und einem hydraulischem Abrollkipper. Mit diesem Abrollkipper können verschiedene Abrollbehälter verwendet werden. Bei der Feuerwehr Rudersdorf-Ort sind aktuell ein „Abrollbehälter Logistik“ und ein „Abrollbehälter Pritsche mit Bergeausrüstung“ im Einsatz. Zusätzlich wurden noch ein Schüttgutgreifer, eine hydraulische Holzzange sowie ein Arbeitskorb und eine Palettengabel angekauft. Dieses Fahrzeug ist das erste von insgesamt drei im Bezirk Jennersdorf (weitere Stützpunkte werden Heiligenkreuz und Jennersdorf sein), welche vom Land Burgenland für den Katastrophenschutz angekauft und ebenfalls noch heuer „in Dienst“ gestellt werden.

Für das Burgenland sind 17 solcher Fahrzeuge geplant und kommen auch im überregionalen Katastrophenfall zum Einsatz. Die Kosten je Fahrzeug betragen in etwa 600.000€.

Kommandant HBI Ing. Thomas Braun konnte im Zuge eines Festaktes zahlreiche Gäste begrüßen und betonte in seiner Ansprache die Wichtigkeit solcher Fahrzeuge nicht nur für den Einsatz bei Elementarereignissen, sondern auch die Verwendung im kommunalen Bereich und bei technischen Einsätzen. 

Martin ERNST

bfkdo-je.at

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen