Wien: Dachbarand in der Zieglergasse

von | Okt 8, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

In der Zieglergasse in Wien-Neubau bricht kurz vor Mitternacht ein Dachbrand aus. Als die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wien eintreffen, steht ein Teil
des Daches in Vollbrand. Es wird sofort auf Alarmstufe 2 erhöht und weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. Mit drei Löschleitungen wird der Brand unter
Kontrolle gebracht und gelöscht.


Flammen schlugen bereits aus der Dacheindeckung, sofort wurde eine Löschleitung unter
Atemschutz über das Stiegenhaus des zweigeschossigen Altbaus gelegt um den Brand von innen
zu bekämpfen und um eine Ausbreitung zu verhindern. Mit zwei weiteren Löschleitungen – eine
davon über die Drehleiter – wurde der Brand von außen bekämpft, ebenfalls unter Atemschutz.

Gleichzeitig wurden die Wohnungen des betroffenen Bauteils kontrolliert, alle anwesenden
BewohnerInnen waren bereits ins Freie geflüchtet und wurden vorübergehend in den Fahrzeugen
der Sondereinsatzgruppe der Berufsrettung Wien betreut. Verletzt wurde niemand. Nach dem
Erstangriff wurden Glutnester mit Wärmebildkameras aufgespürt und endgültig abgelöscht.
Die Zieglergasse war während des Einsatzes im betroffenen Bereich gesperrt, die Brandursache
wird vom Landeskriminalamt Wien untersucht.



Brandkommissär Ing. Jürgen Figerl

Internet: www.feuerwehr.wien.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen