Werkstatt-Brand

von | Jul 27, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

B/Am 27.07 um 05:16 Uhr wurden die Feuerwehren Doiber und St. Martin an der Raab-Ort zu einem Brandverdacht nach Doiber alarmiert. 
An der Einsatzstelle eingetroffen stellte sich heraus, dass die an das Wohnhaus angrenzende Werkstadt in Brand geraten war und keine Personen in Gefahr waren. 
Die Feuerwehr St. Martin an der Raab-Ort ging mit zwei Atemschutztrupps gegen den Brand vor. Die Feuerwehr Doiber stellte die Löschwasserversorgung sicher und schützte angrenzende  Gebäudeteile vor einem Übergreifen des Feuers. 


Eine Gasflasche, welche sich im Brandraum befand, wurde von den Atemschutztrupps geborgen und musste danach gekühlt werden. 
Zur Unterstützung wurden noch ein Reserve-Atemschutztrupp der Feuerwehr St. Martin an der Raab-Berg und die Wärmebildkamera der STF Jennersdorf angefordert.

Um ca. 07:00 Uhr konnte „Brandaus“ gegeben werden.

Insgesamt waren 4 Feuerwehren mit 35 Mann, ein Rotkreuzfahrzeug mit 2 Sanitätern und eine Polizeistreife im Einsatz. 

Text und Bilder zur freien Verfügung

mkG

Martin ERNST

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen