Mit der Überreichung der FJLA in Gold an 116 Burschen und Mädchen von Feuerwehren aus allen burgenländischen Bezirken und an acht Jugendliche aus Niederösterreich und Wien endete der 6. Bgld. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb um das FJLA in Gold. Da sich die Mitglieder der Feuerwehrjugend durch geeignete Ausbildungsveranstaltungen und Schulungen auf Orts-, Abschnitts-, Bezirks- und Landesebene (Wissentest der Stufen 1 bis 6, Erwerb der Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber) gewissenhaft auf den heutigen Leistungsbewerb vorbereitet hatten, konnte die Bewerbsleitung vor der Einholung der Bewerbsfahne die weiße Fahne hissen.

Die Jugendlichen stellen sich beim Bewerb den Disziplinen:

  • Erste Hilfe
  • Brandeinsatz
  • Technischer Einsatz
  • Die Gruppe im Einsatz
  • Allgemeine Fragen zur Feuerwehr

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung gratulierte der Landesreferent für die Feuerwehrjugend BR DI(FH) DI Christian Doczekal und die Ehrengäste den Jugendlichen zum großartigen Erfolg. Danach überreichten Landesfeuerwehrkommandant Ing. Alois Kögl, Landtagsabgeordneter Günter Kovacs, Landtagsabgeordneter KO Géza Molnar und Bürgermeister LAbg. Mag. Thomas Steiner den Jugendlichen – alle Jugendlichen sind natürlich Sieger – die begehrten Leistungsabzeichen.

BR Ing. Mag.(FH) Markus Wessely

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen