Verkehrsunfall mit LKW auf der S5

von | Mrz 6, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

Zu Mittag des 04.03.2020, kurz nach 13:00 Uhr, kam es auf der Stockerauer Schnellstraße (S5) zu einem schweren Unfall mit einem Sattelschlepper. Kurz nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Stockerau und Tulln zum Einsatzort aus.

Ein mit Getreide beladener Sattelschlepper kollidierte mit der Mittelleitwand und durchtrennte diese anschließend. Zwei dabei abgebrochene Betonteile trafen entgegenkommenden PKW. Weitere Fahrzeuge des Gegenverkehrs verunfallten in Folge. Eine Person aus einem PKW musste schwer verletzt von der ÖAMTC Flugrettung in ein Wiener Krankenhaus geflogen werden. Entgegen der Alarm-Meldung war keine Person eingeklemmt.

Mehrere Tonnen Getreide, welche zum Teil auf der Fahrbahn verteilt lagen, wurden entsorgt. Die Feuerwehr Tulln unterstützte weiters die Arbeiter der ASFINAG beim Aufstellten, beziehungsweise Beseitigen der zerstörten Beton-Mittelwände, die zur Trennung der Fahrbahnen dienen. Die fehlenden Leitwände werden noch am selben Tag ersetzt. Eine Fachfirma stellte den verunglückten Sattelschlepper auf. Die beteiligten PKW barg die Feuerwehr Tulln.

Auf beiden Richtungsfahrbahnen herrschte kilometerlanger Stau. Es kam bis zur Beendigung der Bergungsarbeiten auch zu massiven Verkehrsbehinderungen auf den Ausweichstrecken.

Nach genau vier Stunden im Einsatz rückte die Feuerwehr Tulln um 17:12 wieder ein.

Eingesetzt sind:

Feuerwehr Tulln mit Voraus, Tank 1, Kran, Last 2, Last 3 und 15 Mitgliedern

Feuerwehr Stockerau

Rettungsdienst mit 4 RTW und einem NEF

ÖAMTC Flugrettung

Autobahnpolizei Stockerau mit 3 Fahrzeugen

ASFINAG

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen