B/Um 15:11 Uhr heulten in Jois am Freitag, den 06.07.2018 die Sirenen. Die Kameraden der Feuerwehr Jois wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Nur wenige Augenblicke nach der Alarmierung konnte bereits das erste Fahrzeug zum Unfallort auf die B50 Richtung Winden/See ausrücken.Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass insgesamt drei Fahrzeuge in den Unfall involviert waren, wobei ein Fahrzeug stark demoliert auf der Fahrbahn stand, darin befand sich eine Person.

Gemeinsam mit dem Roten Kreuz wurde die Person aus dem Fahrzeuginneren gerettet und mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.
Nachdem die Polizei die Fahrzeuge freigeben hatte, wurde die Fahrbah von den 28 Mitgliedern der FF Jois, welche mit drei Fahrzeugen im Einsatz standen,  gereingt und die fahruntüchtigen Fahrzeuge gesichert abgestellt.
Der Unfallhergang ist zum momentanen Zeitpunkt noch unbekannt, die Ermittlungen zum Unfallhergang werden derzeit von der Polizei durchgeführt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen