Verkehrsampel gerammt

von | Jan 19, 2022 | Einsätze | 0 Kommentare

Am 19. Jänner kam es gegen 16:25 Uhr in einem Kreuzungsbereich in Knittelfeld zu einem Verkehrsunfall. Ein Wagen wurde dabei gegen eine Ampel geschleudert. Wenige Minuten danach trafen bereits die Feuerwehr Knittelfeld und die Polizei am Unfallort ein. Nachdem die Unfallstelle abgesichert und der doppelte Brandschutz aufgebaut wurde, konnte mit den Aufräumungs- und Bergearbeiten sowie mit dem Binden der ausgetretenen Betriebsmitteln durch die 15 eingesetzten Mann der Feuerwehr Knittelfeld begonnen werden, schildert Einsatzleiter Christoph Wieser. Erschwert wurden die Bergearbeiten dadurch, dass sich Teil der Ampel in den Unterboden des Fahrzeuges gebohrt hatte. Um den PKW von der stark befahrenen Straße so rasche wie möglich bergen zu können, wurde dieser mittels Kran angehoben und geborgen, so Wieser weiter. Nach einer Stunde konnte die Unfallstelle für den Verkehr wieder frei gegeben werden. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand.

Fotos: Thomas Zeiler

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen