Unfall bei Rappoltenkirchen

von | Jan 21, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Ein Unfall ereignete sich auf der L123 zwischen Rappoltenkirchen und Tirolersiedlung. Ein Mopedauto eines 15-jährigen Lenkers kam von der Straße ab, stürzte über eine Böschung. Die Meldung lautete zunächst eingeklemmte Person. Doch als die Feuerwehr eintraf, war rasch klar, dass der Lenker nur eingeschlossen und nicht eingeklemmt war. Die Einsatzkräfte befreiten den Lenker. Der Notarzt vom ÖAMTC-Hubschrauber C-9 versorgte zunächst den Patienten. Zeitgleich sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle, die im Wienerwald an einer unübersichtlichen Stelle lag. Nachdem das Rote Kreuz den Patienten mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht hatte, begannen die Feuerwehren mit der Fahrzeugbergung. 


DOKU-Niederösterreich 
+43 664 50 07 335 | office@doku-noe.at
www.doku-noe.at
www.doku-wien.at

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen