Tragischer Fenstersprung

von | Mai 20, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Bei einem Sprung aus dem Fenster einer brennenden Wohnung stürzt ein Mann in die Tiefe. Der Mann verstirbt an der Einsatzstelle: In einer Wohnung eines Mehrparteienaltbaus am Spittelauer Platz in Wien – Alsergrund ist es in der Nacht auf heute zu einem Zimmerbrand gekommen. Der Brand wurde gegen 2 Uhr beim Feuerwehrnotruf gemeldet. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehreinheiten sprang der Bewohner der im 2. Stock gelegenen Brandwohnung aus dem Fenster und stürzte zu Boden. Feuerwehrleute und Polizisten begannen mit Erste-Hilfe Maßnahmen, die Teams der Berufsrettung Wien übernahm die notfallmedizinische Versorgung. Jegliche Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos.


Zeitgleich legten Feuerwehrleute eine Löschleitung, drangen unter Atemschutz in die verrauchte
Wohnung ein und bekämpften den Brand. Parallel dazu kontrollierten Atemschutztrupps
angrenzende und über dem Brandgeschoß gelegene Wohnungen auf eine Verrauchung.
Zur Entrauchung der Brandwohnung und Druckbelüftung des Stiegenhauses wurden
Hochleistungsbelüftungsgeräte eingesetzt.
Die Berufsrettung Wien war mit der Sonder-Einsatz-Gruppe vor Ort.
Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen des Landeskriminalamtes Wien.


Brandrat Lukas Schauer

Internet: www.feuerwehr.wien.at

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen