Toter und Schwerverletzter in Wien 21

von | Mrz 17, 2022 | Einsätze | 0 Kommentare

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Wien-Strebersdorf wird eine Person getötet, eine weitere schwer verletzt. Ein Pkw prallt gegen einen Lichtmast und gegeneinen Baum, der Fahrzeuglenker wird in dem Wrack eingeklemmt. Durch den Aufprall waren Wrackteile und Teile des Motorblocks im Umkreis der Unfallstelle verteilt. Als die Berufsfeuerwehr Wien eintraf, war die Person auf dem Beifahrersitz bereits von Ersthelfern befreit und wurde im Anschluss von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt.

Eine weitere Person war am Fahrersitz eingeklemmt. Die Feuerwehrleute sicherten den auf einer Böschung an einem Baum hängenden Pkw mit einer Lastkette gegen Abrutschen. Mit
hydraulischen Geräten wurden Karosserieteile entfernt, um die leblose Person auf dem Fahrersitz
befreien zu können.


Nach Bergung der Person wurde das Autowrack mit zwei Seilwinden auf die Fahrbahn gezogen
und gesichert abgestellt. Verstreute Wrackteile wurden eingesammelt und die Fahrbahn gereinigt.
Die Unfallursache ist Gegenstand von Ermittlungen.


Brandkommissär Ing. Jürgen Figerl
Internet: www.feuerwehr.wien.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen