N/Auf der L115 zwischen Moosbierbaum und Dürnrohr war ein 34 Jähriger Lenker unterwegs. Aus unbekannter Ursache krachte der Staatsbürger aus Bosnien-Herzegowina der im Bezirk Tulln wohnhaft ist frontal gegen einen Baum. Ein zufällig vorbeifahrender Rettungswagen entdeckte den Unfall gegen vier Uhr früh und setzte die rettungskette in Gang. Feuerwehr und Notarzt waren rasch zur Stelle. Aber der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Unfallopfers feststellen. Die Feuerwehr baute das technische Rettungsgerät auf. Man konnte aber schließlich das Opfer ohne technische Hilfsmittel bergen.

Nachdem die Unfallaufnahme seitens der Polizei abgeschlossen war wurde das völlig zerstörte Wrack  von der Feuerwehr geborgen und sicher abgestellt.

Bilder: FF Trasdorf

Stefan Öllerer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen