Tierischer Einsatz der FF Mauerkirchen

von | Mai 18, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

Zu einer Tierrettung wurde die FF Mauerkirchen am Sonntag, 17. Mai 2020 um 19:59 Uhr telefonisch von der Landeswarnzentrale alarmiert.
Die besorgte Tierhalterin wartete bereits vor Ort und wies uns in die Lage ein. Sie teilte uns mit, dass ihre Katze schon seit fünf Tagen auf einem Baum in einem Waldstück festsitzt.
Das Tier befand sich in einer Höhe von etwa 30 Metern auf einem Ast. Anfangs wurde von den Einsatzkräften versucht den Kater mittels Leitern und weiterer Maßnahmen zu retten. Als sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpft waren, wurde in Absprache mit der Besitzerin des Tieres ein Versuch unternommen, die Katze mittels Wasserwerfer vom Baum zu scheuchen. Diese Maßnahme führte schließlich zum Erfolg und die Katze kam unbeschadet vom Baum auf den sicheren Erdboden.

Im Einsatz standen: 11 Mitglieder
RLF-A 2000
KRFA-L
KDO

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen