Sturm wirft Anhänger auf A2 um und sorgt für Totalsperre der Autobahn

von | Feb 17, 2022 | Einsätze | 0 Kommentare

Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h sorgten am 17. Februar 2022 für erschwerte Fahrbedingungen in weiten Teilen des Landes.So kam es um kurz vor 9:00 Uhr dazu, dass der Anhänger eines Lkw-Gespanns ohne Beladung durch den orkanartigen Sturm auf der Südautobahn (A2) in Fahrtrichtung Graz umgeworfen wurde.Die zur Bergung alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf rückte mit drei Fahrzeugen auf die Autobahn aus. Unverzüglich wurde nach Ankunft der Einsatzkräfte wurde das mit der Hinterachse in der Luft schwebende Zugfahrzeug mit einer Seilwinde gegen Umfallen gesichert. Gemeinsam mit dem umgestürzten Anhänger blockierte der Lkw alle vier Fahrspuren und sorgte für eine Totalsperre der Südautobahn.

Aufgrund des massiven Sturms entschied der Einsatzleiter, das Kranfahrzeug des Nö. Landesfeuerwehrverbandes, welches bei der Freiwilligen Feuerwehr Mödling stationiert ist, zur Bergung des Anhängers anzufordern.

Gemeinsam gelang es den beiden Feuerwehren den Anhänger mit Seilwinden wieder aufzustellen und die Lkw-Planen abzumontieren. Um den Lkw sicher von der Autobahn zu bringen, wurden Feuerwehr-Lkws als Schutz gegen den Sturm verwendet: vier große Feuerwehrfahrzeuge begleiteten das Gespann seitlich bis zu einem Abstellplatz.

In gewohnt guter Zusammenarbeit von Feuerwehren, Autobahnpolizei und der Asfinag konnte der Einsatz nach rund 90 Minuten beendet werden.


Biegler M.

 www.ff-wr-neudorf.at und oder facebook.com/ff.wr.neudorf

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen