Storchenrettung in Graz Andritz

von | Mai 29, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare


Da die Versorgung durch die Elterntiere nicht gegeben war, mussten heute Jungstörche aus einem Nest in 25 Meter Höhe in der Radegunderstraße gerettet werden.
Die Storchenstation Tillmitsch forderte zur Rettung der Tiere die Unterstützung der Berufsfeuerwehr Graz an.

Das Tierfahrzeug sowie eine Drehleiter waren im Einsatz.
Mittels Drehleiterkorb wurde die Einsatzmannschaft zum Nest auf einem Sendemast verbracht. Im Nest wurden 4 frisch geschlüpfte Storchenkinder und ein Ei vorgefunden. Zwei der Jungstörche waren leider bereits verendet. Die Tiere wurde aus dem Nest entnommen und sicher zu Boden gebracht, wo sie einer Mitarbeiterin der Storchenstation Tillmitsch zur weiteren Versorgung übergeben werden konnten.
Bilder können bei Quellenangabe (BF Graz) honorarfrei abgedruckt werden.
Rückfragen: BF Graz, Referat für Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen