„Selchbrand“ in Bad Gams

von | Mrz 20, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Freitag den 20. März 2020 um 10:27 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Gams per Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz nach KG Sallegg gerufen. Die Alarmierung lautete: Waldbrand bei Selchhütte. Die Kameraden der Feuerwehr rückten mit zwei Fahrzeugen und 14 Mann zum ca. 7  Kilometer entfernten Einsatzort auf ca. 800 Meter Seehöhe aus. Dort angekommen, konnte der leicht vorangeschrittene Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Unmittelbare in der Nähe stehende Holzkonstruktionen und Baumstämme waren bereits angekohlt. Anschließend wurden mittels der Wärmebildkamera etwaige Glutnester bzw. die Umgebung auf Strahlungswärme untersucht um ein weiteres ausbrechen des Brandes zu verhindern. Verletzt wurde bei diesem Brandeinsatz niemand. Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder den Einsatzort verlassen und ins Rüsthaus zurückkehren.

Bericht: OBI Martin Godl 

Kommandant-Stellvertreter FF Bad Gams
Abschnittspressebeauftragter Abschnitt 3, BFV Deutschlandsberg

Foto: FF Bad Gams

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen