Schwieriger Brand in Holzkonstruktion

von | Nov 30, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Die Feuerwehren Rachau, Glein, St. Margarethen, St. Lorenzen und Apfelberg wurden am 29. November zu einem Zwischendeckenbrand alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Zwischendeckenbrand in einem Haus in der Gemeinde St. Margarethen, Ortsteil Rachau.  Nachdem Eintreffen der 50 Feuerwehrmänner drang bereits dichter Rauch aus mehreren Stellen des Hauses. Binnen Minuten nach der Alarmierung kämpfte sich bereits der erste Atemschutztrupp ins Innere des Hauses vor, wo dem Feuerwehrmännern bereits erste Flammen entgegenschlugen so der Feuerwehr Einsatzleiter, Hauptbrandinspektor Heimo Sulzer. Um an den Brandherd zu gelangen, wurde zeitgleich das Dach mittels Motorsägen, Äxten und Einreißhaken geöffnet und mit einem Außenangriff begonnen, so Sulzer weiter. Durch den massiven Außen- und Innenangriff der fünf Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude und den Wald verhindert werden.  Die Löscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden an.

Thomas Zeiler

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen