Schwerer Verkehrsunfall auf der S1

von | Mrz 12, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

GAmAbend des (08.03.2024 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat gegen 21.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmten Personen auf die S1 Außenring Schnellstraße Fahrtrichtung Schwechat alarmiert. Kurz nach der Raststation Schwechat kam, aus unbekannter Ursache, ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab, rammte ein Verkehrsschild und kam an einem Aufpralldämpfer zum Stehen. Die vier Insassen des schwer beschädigten Fahrzeuges konnten, noch vor der Ankunft der Einsatzkräfte, das Unfallwrack selbständig verlassen. Diese wurden zur Sicherheit vom alarmierten Rettungsdienst untersucht, welche nur leichte Verletzungen feststellten. Nach der Unfallaufnahme der Polizei wurde das Auto-Wrack geborgen und zur nächstmöglichen Abstellmöglichkeit verbracht. Die Fahrbahnreinigung übernahm die Kehrmaschine der Asfinag. Erst wenige Stunden zuvor kam es auf demselben Autobahnabschnitt ebenfalls zu einem Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug. Auch hier wurde das beschädigte Fahrzeug mittels Abschleppfahrzeug (ASP) geborgen und gesichert abgestellt.

Alexander Paulus

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen