Schwerer Verkehrsunfall auf der L8019

von | Feb 11, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Am Samstag, den 10. Februar 2024, wurden die Feuerwehren Mödring, Frauenhofen und Horn um 06:11 Uhr zu einem Verkehrsunfall Richtung Schauberg alarmiert. Eine Lenkerin kam mit ihrem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, rammte seitlich einen Baum und kam auf der Beifahrerseite zum Liegen. Die Lenkerin wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde das Fahrzeug stabilisiert und eine Betreuungsöffnung für das Rote Kreuz durch die Windschutzscheibe gemacht. In weiterer Folge wurden zwei hydraulische Rettungsgeräte zum Einsatz gebracht und der vordere Teil des Daches entfernt. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz konnte die Lenkerin via Spineboard gerettet werden. Nach der Stabilisierung wurde die Lenkerin in das Landesklinikum Horn eingeliefert. Zwischenzeitlich wurde der Baum entfernt, damit die Einsatzfahrzeuge Platz auf der Fahrbahn hatten. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Unfallwrack mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen. Der Einsatz dauerte ca. 2 Stunden. Für die Dauer des Einsatzes war die Straße gesperrt. Eine Umleitung war eingerichtet. Die Zusammenarbeit allerEinsatzkräfte war hervorragend!

(Fotos: FF Horn und FF Frauenhofen)

HBI Sascha Drlo

www.ff-horn.at

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen