ST/Am Samstag, 09.06.2018 fand die San-Leistungsprüfung im Bereich Mürzzuschlag, durchgeführt von der Freiwilligen Feuerwehr Spital am Semmering, statt. Um 9.00 Uhr konnte Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Rudolf Schober den Bewerb im Beisein von Landesfeuerwehrarzt Dr. Josef Rampler, Landessonderbeauftragten für San-Prüfung ABI d.F. Gerhard Kouba, Bewerbsleiter HLM d.S. Manfred Reiterer eröffnen. 8 Trupps stellten sich den praktischen und theoretischen Aufgaben und meisterten diese mit Bravour. Bei der Schlusskundgebung, bei der Bgm. Reinhard Reisinger, BFA Dr. Günther Hirschberger, ABI DI (FH) Gerhard Asinger, Bereichs-San Beauftragter von Weiz BI d.S. Johann Reindl, die Abgeordnete zum Steirischen Landtag Maria Fischer, Bereichskommandant Stellvertreter Johann Eder-Schützenhofer und der Hausherr Wehrkommandant HBI Peter Kracmar, gab es nur lobende Worte für die Disziplin, Durchführung und den hohen Ausbildungsstandard im Sachgebiet Sanität vom Feuerwehrsanitäter, bis hin zur Führung im Landesfeuerwehrverband Steiermark.

BR Eder-Schützenhofer hatte auch die ehrenvolle Aufgabe HLM d.S. Manfred Reiterer mit der Bewerterspange in Silber auszuzeichnen.

Das Schlusswort sprach wieder Reiterer, indem er die Bewerber und Bewerter abtreten lies und alles Gute für die Sanität im Feuerwehrwesen wünschte.

 

Text u. Bild BFVMZ Pusterhofer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen